Startseite Vissarion...

Vissarions Lehre:
> Vissarions Schriften
> Vadims Jahresberichte
> Stichwortliste.
  rückwärts blättern
 
  vorwärts blättern
 
Gesamt-Stichwortverzeichnis aller Texte
(leider noch unvollständig!)



Vorab einige ausgewählte Themen                                                        oder direkt zum alphabetisch orientierten Stichwortverzeichnis

Gott  -  Schöpfer  -  Himmlischer Vater

    Zwei Ursprünge: Der Alleinige und der Himmlische Vater  -  Verkündung 47-73  -  Anmerkung 8
    Der Alleinige erschafft den Körper (bzw. alles Materielle) - der H
immlischen Vater die Seelen -  Grundlagenbuch 9:5-20

Außerirdische Zivilisationen
 
  Synonyme: Weltall-Verstand  /  Außerirdischer Verstand / Verstandesbrüder im Weltall -  Anmerkung 11
    Einflussnahme auf die Menschheit durch die Außerirdische Welt - 
Verkündung 85-87

Seele  -  Seelenwanderung (Reinkarnation)  -  Leben nach dem Tod
   
Hölle - Paradies  -  Fragen und Antworten 1  -  Grundlagenbuch 5:23-28
    Tod - Leben im Jenseits  -  Fragen und Antworten 2  -  Grundlagenbuch 5:47-78
    Die Gesetzmäßigkeiten der Seelenwanderung (Reinkarnation)
  -  
Fragen und Antworten 3

Teufel  -  Sünde
   
Die Geheimnisse der Finsternis  Fragen und Antworten 4  -  Grundlagenbuch 6:24-48
     Was ist Sünde?
  -  
Grundlagenbuch 10:84-89

"Jüngstes Gericht"  -  Endzeit
    Übergang vom "Reich der Macht" zum "Reich der Seele"
  -  Fragen und Antworten 5

Die Bestimmung der Menschheit

    
Liebe im Weltall verbreiten  -  Fragen und Antworten 1, Frage5

Ist Vissarion die Wiederkunft Christi ?
    Die WAHRHEIT (Wahrheit = Gottes Wort durch Gottes Sohn) wird von Zeit zu Zeit von Gott gesandt  Ansprachen 29:10-15
    "Ich bin gekommen, wie Ich es euch versprochen habe"   -  Ansprachen 29:37-43
    Ablehnung der WAHRHEIT, die erneut im lebendigen Körper kommt   Nachwort 273-278
    Fragen zum Leben und Wirken Jesu vor 2000 Jahren  Fragen und Antworten 7
    "Bist du Jesus von Nazereth?" aus dem Interview der 'Washington Post' Washington Post - Frage 1
    "Die zweite Ankunft von Christus?" aus dem Interview 'What Is Enlightenment' -  Enlightenment - Frage 1




Hinweise zu diesem Projekt
                  

 

Zu einem Buchstaben: A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z

Mit der Zurück-Funktion Ihres Browsers kommen Sie jeweils wieder zu diesem Verzeichnis zurück.

A

Abhängigkeit
W6-35,15-21 (materiell); W6-35,125-129 (Geld); W7-1,11f (Geld);

Aggression
GL-10,63-67; Ansprache-26,21f (Massenvernichtung); LH-4,49 (Schaden zufügen); W6-4,50-53; W6-7,55-61; W6-7,86-103; W6-7,161f; W6-9,58; W6-10,55; W6-42,98-100; W7-4,36-38;


Ansprache 40
Grundlagen-Buch Kap. 12

Agni-Yoga
FuA-6,84;

Alkoholismus   s. schwierige Situation

Alleinige (All-Einige), der     (versus Der Himmlische Vater)    (s. auch Gott)
Begriff; Verkün-47-64; Ansprache-14,1-5 (außerirdische Zivilisationen und die Erde); W6-34,34-42 (Weiß der Alleinige vom Himmlischen Vater?); ZdW-1,28; 33; ZdW-1,35; ZdW-1,36; ZdW-1,39; ZdW-1,46; ZdW-1,87; ZdW-1,92; ZdW-1,95; ZdW-1,96;

Alles ist gut, alles geschieht zu eurem Wohl
W6-3,11; W6-3,15f; W6-3,26; W6-3,29; W6-3,35-37; W6-18,82; W7-1,9 (der Mensch bekommt immer das Notwendige);

Alter
W3-7;58-60; W6-33,38;

Altes Testament
Ansprache 32

Anekdote
- von der Bitte um die zwei allerwichtigsten Worte:  W4-43,99f;
- von den überflüssigen Organen:  W6-2,58-64;
- von der Frau, die ihrem Mann kein Fleisch mehr zubereiten wollte:  W6-7,86-103;
- vom verweigerten Autogramm:  W6-8,44f;
- von einem arabischen Händler, der Vissarion herausforderte:  W6-15,50f;
- von einer Frau, die Vissarion jeden Tag "Guten Morgen" wünscht:  W6-18,46-49;
- von einer Küchenschabe, die die Einsamkeit suchte:  W6-34,30-33;
- von einem weißen Hengst, der sich seinen Herrn selbst aussuchte:  W6-27,1-13;
- vom UFO (oder zumindest von einer gigantischen Möhre):  W6-34,62-65;
- von der Christus-Erscheinung in Somalia:  W6-40,43-54;
- von einem Artikel im "Stern":  W6-42,1-9;
- vom Kometen Hale-Bopp (sehr kurz!):  W7-5,108f;

Angst
Verkün-140f; Ansprache-26,17-24 (Angst als Grundlage des Glaubens); Ansprache-26,29-31 (Angst bei Wundern); W6-4,63-65; W6-18,82; W6-29,49; W6-37,70f; W15-1,32-36 (sich nicht von Ängsten leiten lassen)

Anhänglichkeit
W6-7,17f; W6-7,45-47; W6-8,13 (Verlust); ZdW-4,6; ZdW-6,53-54; ZdW-6,59-60; ZdW-6,62-64; ZdW-6,67-69; ZdW-6,81-82; ZdW-6,117; ZdW-7,72-74; ZdW-8,19-20; ZdW-8,37; ZdW-12,90;

Annehmen
W6-3,11; W6-3,35-37; W6-8,24f; W6-18,82; W6-37,53-56;

Anstrengung
W6-2,44-47; W6-4,56 (Veränderung der inneren Welt ist nötig); W6-7,191f (eigene Anstrengungen sind nötig); W6-7,219-223 (die Tür öffnen); W6-35,27-29; W6-35,95; W6-37,34; W6-41,71-74; W6-41,108f;

Antichrist
FuA-6,76; FuA-6,77; FuA-6,78; FuA-6,79; W2-8,62-70; W2-12,11-15; W3-7,7-8; W6-5,113f; W6-22,36-40;

Anzeichen
W5-18,41f (die Antwort in sich selbst finden); W5-30,26; W6-35,38-43 (dem Herz folgen); W6-36,6 (eine Wahl treffen); W6-40,43-54 (ein Zeichen am afrikanischen Himmel);

Anziehung
GL-7,2-5 (in menschlichen Beziehungen);

Arbeit
W1-5,14-22; W2-7,40; W2-13,22; W2-13,55; W2-14,6; W2-14,124; W3-10,2-5 (das Erfassen der Wahrheit bei der Arbeit); W3-10,50; W3-10,74; W3-13,31f. (immense Arbeit); W3-15,34 (den Vater preisen); W5-4,45-55 (gemeinsame Arbeit); W5-15,12 (Kriterium für eine Arbeit); W6-2,22-29 (der Arbeit nicht ausweichen); W6-2,55-57 (Bezahlung ist nicht das Ziel); W6-4,37f (Grundlage der Gemeinschaft); W6-35,68-71 (Erschöpfung); W6-37,3-10 (sucht würdige Arbeit); W6-41,117-119 (der rechte Ausgleich);

Arbeit, schöpferische
W3-7,50; W3-8,58-59; W3-18,18; W6-4,36-38 (Grundlage der Existenz der Gemeinschaft);

Arche
Ansprache-17,34-36 (die Arche zur Rettung liegt bereit);

Armee, Armeedienst   s. auch Krieg
W6-7,199-218 (Dienst in der Armee tun?); 
Ansprache 17

Astrologie
FuA-6,88; FuA-6,94;

Atheismus s. Unglaube

Aufmerksamkeit
W6-7,139-143 (Aufmerksamkeit auf das Lichte richten);

Aufrichtigkeit   s. auch rechtschaffene Schritte
W5-30,31; W6-1,39f; W6-1,53; W6-2,26-28 (Aufrichtigkeit bei der Arbeit); W6-2,30 (Aufrichtigkeit im Glauben); W6-4,63-65 (Unaufrichtigkeit); W6-5,104f (wer aufrichtig handelt, handelt richtig); W6-7,168-172 (was zählt ist die Aufrichtigkeit);

Aufstieg
W3-4,8-10 (Seele und Aufstieg);

Augenblick
W6-1,37-39 (Leben im Augenblick);

auserwähltes Volk
LH-10,72 (das Volk Judäa); LH-11,14-25; LH-11,50-53; W6-35,60-67;

Aushalten, bis zum Ende
W2-13,63-67; W15-1,22-25 (eine große und schwierige Arbeit);

außerirdische Welt,   (auch "Welt der Vernunft", "außeririscher Verstand")   s. auch Vertreter des beweglichen Verstandes
Verkün-85-94 (Einflussnahme durch die außerirdische Welt); Ansprache-13,15-20 (Hilfe durch die außerirdische Welt); Ansprache-13,23-29 (Strategie der Hilfe); LH-8,13-41 (religiös-mystische Lehren); Ansprache-14,1-5 (außerirdische Zivilisationen und die Erde); LH-10,57 (Einführung neuer Lehren); LH-10,62 (Einfluss auf die Wiedergeburt); LH-10,68 (Handeln im Rahmen der Harmonie); LH-10,74 (Volk Judäa); LH-11,1ff (vielfältige Einflussnahme); W2-7,62 (die außerirdische Welt kann dem Menschen nicht helfen); W2-14,10-12; W3-6,69-72 (die außerirdische Welt ist keine Illusion); W2-3,10 ("Shamballah"); W2-3,59-62 (die Strategie der außerirdischen Welt); W2-3,68-72 (die Alten Propheten); W2-7,48ff (das Beispiel Taana); W2-11,44-47 (der Entwicklungsweg des Menschen ist ihnen unbekannt); W3-3,105ff (Träger des außerirdischen Willens z.B. Taana); W6-6,103f (der Richtschnur des Herzens folgen); W6-9,55f (Geheimwissen aus dem All); W6-24,39 (die Welt des Alls hat nichts mit Gott zu tun); W6-28,36f (begrenzte Phantasie); W6-34,34-42 (Weiß der außerirdische Verstand vom Himmlischen Vater?); W7-10,34-36 (die strenge, kalte Harmonie des Alls); W7-10,53-55 (die Welt des Alls kann den Vater nicht wahrnehmen); FuA-6,84 (Agni-Yoga);

 B

Bedingungen   (s. auch Forderungen)
W6-30,12; W6-37,35; W6-42,49-52;

Beichte
W2-5,108-114;

Beleidigung
W6-30,15; W6-38,23;


Bemühung
W15-1,26-28 (gebt euch einfach Mühe); W15-1,29-31 (seine Kräfte vollkommen hingeben); W7-1,13 (würdig zu sein vor dem Antlitz des Vaters);


Bequemlichkeit
GL-7,40; W2-11,77; W2-14,45.

Bescheidenheit
W6-35,49-51;

Besessenheit
W2-7,41-46; W2-9,14-18; W3-2,27-30;

Bestimmung (s. Vorbestimmung oder Lebensbestimmung), 
Auftrag der Menschen Ansprache 32, Ansprache 40, Grundlagen-Buch Kap. 8

Bestreben, gutes
W3-4,8-10; W6-5,64; W6-37,34; W6-41,81-86; W6-41,100f;

Beten
W15-2,23-32 (für die Lösung globaler Probleme beten);

Betrug
W6-20,4-11;

Beweise
Verkün-112-114; W6-5,116-118; W15-2,46-48 (die Wahrheit beweisen);

Beweise dich! (s. auch Wunder)
W2-5,36-41; W2-7,27-36; W2-11,59f;

Bewerten
W4-26,19-23 (verurteilt niemanden); W6-2,68-74 (den Nächsten nicht voreilig einschätzen); W6-4,8; W6-4,33; W6-5,81; W6-7,9-13; W6-7,32 (Schwierigkeiten); W6-7,43f (zugefügtes Leid bewerten); W6-7,50f (Krankheiten etc.); W6-8,19-23 (Einschätzen und Verurteilen); W6-17,58-65 (Einschätzen versus Verurteilen); W6-20,11; W6-37,22; W15-1,26-28 (Verzweiflung entsteht aus Bewertung); W15-1,37-40 (bewertet nicht, was ihr tut);

Bewusstseinssphäre
Verkün-84; ZdW-3,8; ZdW-3,11; ZdW-3,16; ZdW-3,27; ZdW-3,29-30; ZdW-3,39;

Bibel    Bibelzitate s. Altes Testament und Neues Testament
Ansprache-18,1-5 (richtiger Umgang mit der Bibel); W6-36,34-36 (Ist die Bibel wahr?); W6-36,29-33 (nicht alles muss in der Bibel stehen); W6-38,79-83 (Die Bibel - ein Fragment);

Bildung
Verkün-16-19;

Blindheit (geistige)
Ansprache-18,57-62 (die Menschen sind blind für den Segen Gottes); W5-4,58-72 (Ideale sind ein Produkt eurer Blindheit); W6-4,33; W6-6,112f; W6-29,53-54; W6-29,57;

Böse, das   s. auch Finsternis
Verkün-10; Verkün-180-82; Ansprache-16,20-25 (die Samen des Bösen); Ansprache-16,36-38 (Empfänglichkeit für das Böse); Ansprache-16,45-51 (Untätigkeit stärkt das Böse); W2-12,25-28; W5-1,12 (bezweifle das Schlechte); W6-5,126-128; W6-7,33f; W6-9,8-10; W6-9,11; W6-10,48f; W6-10,59-62; W6-12,15 (Gläubige und das Böse); W6-12,82-91 (Verbrecher); W6-12,92-107 (Kindermörder); W6-12,108-119 (Mörder); W6-18,41-45 (Satan vertreiben); W6-23,51-54 (das Böse auflösen); W6-42,97-100 (Geheimbünde); W7-4,12-30 (Endkampf gegen das Böse);

böser Geist    s. Besessenheit

Buch mit sieben Siegeln
LH-8,63-66;

Buße
W2-5,108-114;

 C

Channeling
W6-39,40-44; W6-40,3f;

Christen
LH-11,71;

Christentum    (s. auch Religion, Kirche)
Verkün-24 (eine der vier Grundreligionen); Verkün-81 (Grundlage: Gott-Sohn); Begriff; Verkün-95-99 (in zwei Etappen angelegt); Verkün-104 (Fundament der Einheitlichen Religion); Verkün-168-173 (Spaltungen); Ansprache-18,37-40 (fragmentiertes Christentum); W2-14,60-76 (der Glaube der Liebe); W6-4,39-41 (Beziehung der Lehre von Vissarion zum Christentum);

Christus
W2-2,99; W2-2,118;; W2-4,61; W2-5,51-53; W2-5,93-95; W2-5,123; W2-5,125; W2-5,134; W2-6,24; W2-7,30; W2-7,51; W2-7,70-74; W2-8,44-54; W2-10,39; W2-10,75; W2-10,106; W2-12,16; W2-19,64, W3-1,52; W3-1,75; W3-4,23; W3-5,27; W3-14,23; W3-14,32; W6-36,21-24;

Christus, Menschen, die sich fühlten wie
W2-2,106-107; W2-4,1-18; W2-5,22-35; W2-7,63-74; W2-7,69; W6-36,27f;

Chronik der Gemeinschaft
- Vissarion hält seine erste Ansprache (18. August 1991)  W6-32,8-16;
- die ersten Menschen siedeln in Minusinsk, die Gemeinschaft entsteht (1993)  W3-10, 1f;
- das große Tempelhaus in Malaja Minusa wird begonnen (Ende Juni 1993)  W3-10, 1f;
- die erste Trauung in der Gemeinschaft findet statt (29. Dezember 1993)  W3-17, 1ff;
- Vissarion legt den Standort der Modellsiedlung fest (22. September 1994)  W4-41;
- Vissarion weiht die neue Kapelle in Guljáewka ein (3. März 1995)  W5-3;
- Wladimir und Alexander werden zu Priestern geweiht (2. April 1995)  W5-5;
- Vissarions Sohn Elisej wird geboren (27. August 1996)  W6-33,8;
- die Schule in Tscheremschanka wird eröffnet (15. September 1996)  W6-33,52-59;
- das Gesetz über die Trauung wird verlesen (23. November 1996)  W6-42,53f;
- das erste Gebetshaus der Gemeinschaft wird eingesegnet (1. Dezember 1996)  W6-42,55-68;
- das "Buch der Ansprachen" wird vollendet (Ende Februar 1997)  W7-2,53;
- das Tempelhaus wird von Malaja Minusa nach Petropáwlowka gebracht (Anfang April 1997)  W7-6,1f;
- der Bau des Hauses des Segens in Petropáwlowka wird begonnen (Anfang April 1997)  W7-6,3;
- der Grundbau für das Haus des Segens in der Himmlischen Wohnstätte wird begonnen (21. April 1997)  W7-6,4f;
- das Sakrament der Verschmelzung wird eingeführt (26. September 1997)  W7-21,10ff;
- der Glockenturm in der Himmlischen Wohnstätte wird eingeweiht (31. Dezember 1997)  W7-26,1-7;
- das Symbol im Zentrum der Stadt wird eingeweiht (7. Januar 1998)  W7-26,26-41;
- Sergej wird zum Priester geweiht (14. Januar 1998)  W7-28,48-62;
- Vissarion erscheint fortan in weißen Gewändern (14. April 2005)  W15-3,102;

Computer
W6-10,56-58;

 D

Dankbarkeit
W6-3,11; W6-3,35-37; W6-7,50; W6-7,110; W6-7,118; W6-9,7; W6-9,10;

Deja-vu
W6-9,16-19;

Demut
W6-35,49-51; W6-35,59
Ansprache 31, Ansprache 38

Denken Ansprache 25, Ansprache 38

Dogma
W6-5,48; W6-29,53-59; W6-39,16f;

Dreieinigkeit
W5-13,29-31;


Dünkel Ansprache 33

 E

Ego
W6-35,44-51; W6-40,9f;

ego-emotionale Sphäre
ZdW-3,9; ZdW-3,25; ZdW-3,32;

Egoismus
W6-7,86-103; W6-35,55f; W6-36,7; LH-5,1ff; LH-6,133-137; ZdW-2,5; ZdW-2,7; ZdW-2,11; ZdW-3,28-29; ZdW-3,40; ZdW-4,27; ZdW-4,31-32; ZdW-4,35-39; ZdW-5,28; ZdW-6,11; ZdW-6,32; ZdW-6,34; ZdW-6,75; ZdW-6,82-88; ZdW-6,90; ZdW-6,104-105; ZdW-6,118; ZdW-7,22; ZdW-7,29-30; ZdW-7,32; ZdW-7,34; ZdW-7,40; ZdW-7,47; ZdW-7,76; ZdW-7,93; ZdW-8,7; ZdW-8,20-21; ZdW-8,25-26; ZdW-8,63; ZdW-8,86-87; ZdW-9,37; ZdW-9,60; ZdW-9,87; ZdW-11,35; ZdW-12,31; ZdW-12,57; ZdW-12,65; ZdW-12,81; ZdW-12,127;

Ehe   s. Partnerschaft

Einige Familie
W2-10,74-81; W6-32,22;

Einiges Volk
Verkün-28f; Verkün-165-167 (ihr alle seid Brüder); Verkün-52-57 (einem uneinigen Volk bleibt die Wahrheit verborgen); Ansprache-17,26-30 (Vereinigung im Geiste);

Einheit, Einigkeit untereinander
Verkün-124f; Verkün-52-56; Ansprache-13,1-3 (Vielstimmigkeit); Ansprache-13,37-42 (sich auf den Einheitlichen Weg begeben); Ansprache-14,28f (Uneinigkeit); Ansprache-16,64-66 (unterschiedliche Meinungen); W3-12,30-44; W6-4,33; W6-6,10-12; W6-6,69-72; W6-7,219 (Eins-Sein mit dem Lehrer); W6-38,84; W6-39,27f; W6-39,33-39; W7-4,12-30 (Stärke durch Einheit); W7-4,36 (gemeinsam Hindernisse überwinden);

Einheit der Religionen
Verkün-41-46; Verkün-122f; Ansprache-26,26-28 (ein einziger Weg); W2-9,53-60; W2-10,1-11; W2-10,74-81; W2-16,37-39; W3-7,66-69; W6-4,57-66 (Was ist mit anderen Lehren?); W6-11,56-59;

Einsamkeit
W6-12,11;

Emotionen
Ansprache-14,10-16 (Emotionen - ein Charakteristikum des Menschen); Ansprache-14,36-46 (warme und kalte Emotionen); Ansprache-14,47-49 (die schwarze Seite der Emotionen); Ansprache-17,9-14 (Gefühle bei Soldaten); LH-4,62-64 (die Macht der Gefühle); LH-9,16-19 (zwei Gefühlswelten); W6-7,13-16 (wenn Wunsch und Realität nicht übereinstimmen); W6-7,54f (Reaktion auf gezielte Schläge); W6-7,71-74 (dumme Spiele); W6-7,156-162 (negative Emotionen); W6-8,13 (Verlust); W6-10,48-55 (Emotionen beim Theaterspiel); 

Ansprache 25

Engel/Erzengel/Schutzengel
W2-9,6; W2-10,39; W2-15,98; W2-19,61; W3-10,38; GL-7,15-19 (Schutzengel der Familie); GL-7,20-29 (Schutzengel versus Teufel);

Enttäuschung
W7-1,9 (nicht bekommen, was man möchte);

Entwicklung, geistige
Verkün-33f (die fünf Grundlagen der menschlichen Entwicklung); Verkün-170-173 (verschiedene Ansichten über die Wahre Entwicklung); Verkün-178f (Schlussstrich unter eure Entwicklung); GL-7,1 (Entwicklung durch die Partnerbeziehung); Ansprache-13,13f (Entwicklung nach den Gesetzen des Glaubens); Ansprache-13,17 (die verworrene Entwicklung der jungen Erdbewohner); Ansprache-14,3-6 (Entwicklung zur wertvollsten Zivilisation); Ansprache-14,13-22 (Emotionen); Ansprache-14,30-35 (die wahre Entwicklung hat noch gar nicht begonnen); Ansprache-14,36-39 (Entwicklung des Verstandes); Ansprache-15,4-7 (Entwicklung und Information); Ansprache-17,15-20 (geistige Entwicklung in der Armee); Ansprache-18,34-36 (den Weg der wahren Entwicklung betreten); Ansprache-18,50-53 (das Fundament der weiteren Entwicklung); W5-4,45-55 (Selbstrealisierung); W6-2,44-47; W6-2,68-77; W6-2,87-89; W6-4,15; W6-6,82-85; W6-7,65-70; W6-7,193-196 (in Harmonie mit der Natur); W6-36,7; W6-37,69; W6-41,26; W6-41,75-77; W7-10,27f; W7-10,36f; W15-1,17-25 (geistige Entwicklung braucht Geduld); 
  Grundlagen-Buch Kap. 9

Erfahung
W6-2,41;

Erfüllung  (Der die Prophezeiung erfüllt)
W1-2,6; W1-3,1; W1-4,32; W1-4,38; W2-1,13; W2-1,15; W2-2,97; W2-3,31; W2-3,67; W2-3,72; W2-4,11; W2-4,17; W2-4,45; W2-4,103; W2-5,3; W2-5,39; W2-5,53; W2-5,99; W2-5,101; W2-5,109; W2-7,22; W2-7,29; W2-7,69; ZdW-4,46; ZdW-5,21; ZdW-6,20; ZdW-6,50; ZdW-7,2; ZdW-7,84; ZdW-8,54; ZdW-8,57; ZdW-8,71; ZdW-8,74; ZdW-8,86; ZdW-9,8; ZdW-9,22; ZdW-10,33; ZdW-12,52.

Erholung
W2-13,21f;

Ernähung
W6-7,193-198 (vegetarische); W6-17,33-36 (unzureichende); 
Grundlagen-Buch Kap. 10

Erziehung   s. Kindererziehung

Esoterik (s. Geheimwissen)

Ewigkeit, Leben in
GL-7,53 (geistige Liebe); W6-1,37-39; W6-20,12f; W6-37,13-17; W6-38,51; W6-38,57; W7-10,31-34;

Extrasensitive
W2-2,4-9; W2-10,21; W3-14,25; W3-14,27; W3-14,50;

 F

Familie, Naturfamilie Ansprache 35, Ansprache 39 (s. Partnerschaft)

Familie, Einige (s. Einige Familie)

Fanatismus
W3-7,64f;

Fehler
Ansprache-16,7-9 (Fehler der Vergangenheit); Ansprache-16,15-19; Ansprache-16,26-28 (Fehler im Kontext bewerten); W6-2,14-17; W6-2,18-21; W6-2,78-81; W6-5,88; W6-6,100; W6-6,112f; W6-7,17; W6-7,87f; W6-42,79-81; W7-4,44; 
Ansprache 31, Ansprache 33, Ansprache 36, Grundlagen-Buch Kap. 10, Grundlagen-Buch Kap. 11

Feiertage
W15-2,58-63;

Feiertagsansprachen
- 18. August 1993 W3-13,4-50;
- 14. Januar 1994 W4-1,12f;
- 18. August 1994 W4-38,3-26;
- 14. Januar 1995 W5-1,7-28;
- 14. April 1995 W5-6,69-89;
- 18. August 1995 W5-13,3-65;
- 14. Januar 1996 W6-1,3-13; W6-1,18-54;
- 14. April 1996 W6-16,11-45;
- 18. August 1996 W6-32,17-39;
- 14. Januar 1997 W6-43,10-34;
- 14. April 1997 W7-6,20-67;
- 18. August 1997 W7-18,10-67;
- 14. April 2005 W15-3,103-115;
- 14. Januar 2009;
- 14. Januar 2010;

Feind
W6-4,32-34; ZdW-8,67; 70; ZdW-12,39; ZdW-12,51; ZdW-12,125; ZdW-12,127-128; ZdW-12,136;

Feuerläuterung
ZdW-6,29; ZdW-7,32; ZdW-7,49; ZdW-7,75; ZdW-7,93; ZdW-8,7; ZdW-8,20; ZdW-8,52;

Feuerprüfung
ZdW-6,31; ZdW-7,48; ZdW-7,54;

Feuerstrecke
ZdW-7,11;

Feuerstufe
ZdW-7,37; ZdW-7,53; ZdW-8,9; ZdW-8,11; ZdW-8,54; ZdW-9,2;

Feuertaufe   s. auch Taufe
ZdW-6,18; 20; ZdW-6,32; ZdW-7,3; ZdW-8,53; ZdW-12,78;

Feuerzone
ZdW-7,29; ZdW-8,7; ZdW-8,12; ZdW-8,19; ZdW-8,25; ZdW-8,44; ZdW-8,47;

Finsternis   s. auch Das Böse
Verkün-9f; Ansprache-16,45-51 (ihr müsst euch für einen Weg entscheiden); W2-7,17-21; W2-8,42-47; W3-6,75-79; W3-13,13ff; W3-13,22ff; W2-14,59f; W2-14,103-105; W2-17,55-60; W2-18,20; W3-1,6f; W3-1,79; W3-5,61-63; W3-7,7-9; W3-7,12f; W6-33,15-18;

Forderungen (an den Nächsten)     (s. auch Bedingungen)
W6-2,75; W6-29,34; W6-29,40; W6-30,38-42;

Frau   (s. auch Mann - Frau)
W6-2,85f;

Freier Wille, Freie Wahl
Ansprache-26,13-19 (Einengung des Freien Willens); LH-5,112f; LH-6,146-154; W2-5,36-41; W2-11,59f; W2-14,64f; W6-5,77; W6-5,116-118; W6-38,71;

Freiheit
W6-33,32f;

Freude
Ansprache-15,1-3 (Freude durch Technik); W6-3,36f; W6-3,44; W6-7,43f; W6-7,77-79; W6-7,110; W6-7,118; W6-7,188 (die Umstände annehmen); W6-9,11; W6-42,90-95;

Freundschaft
W3-12,31-33;

 G

Geben
W6-35,8f; W6-35,19-24; W6-35,28-31; W6-42,46-48;

Gebet
Text des Gebets; W2-14,119f; W3-3,19; W3-10,10f; W3-12,4-7; W3-17,14-18; W2-2,82-87; W2-5,102f; W2-7,45f; W2-8,38f; W2-9,8; W2-9,54-60; W2-10,100; W2-10,119-122; W2-10,124-127; W2-14,92f; W6-41,61f (ständiges Gebet); 
Ansprache 23

Gebote
Text der Gebote; Verkün-176f (Liebet eure Feinde); W2-2,82-87; W2-13,3-7; W2-14,23; W3-7,55-57; W3-7,65; W3-8,36; W3-9,33f; W6-7,38f; W6-20,6f;

Gedanken
W2-7,45; W2-11,78-81; W2-13,18f; W2-14,117f; W3-3,17; W3-10,11; W6-3,21-27 (Veränderung durch Krankheit); W6-30,26-28; W6-41,62;

Geduld
W6-8,24f (wartet geduldig auf die Verwandlung eurer Nächsten);

Gefühle (s. Emotionen)

Gefühlsanhänglichkeit
ZdW-4,5;

Gefühlswelt
LH-5,1ff;

Geheimbünde
W6-24,88-90; W6-42,97-100;

Geheimwissen
W6-9,55f (Wissen aus höheren Quellen?); W6-43,33f (esoterische Begriffe); W6-6,97f (Seher/Auserwählte);

Gehirn
W6-36,3-5 (Beschränkung);

Gehorsam
W15-2,41f (falscher Gehorsam);

Geist
GL-7,69-72 (geistige Nahrung);

Geistiges Gewebe
Verkün-69-70; Verkün-90; Ansprache-13,21f (nur der Mensch hat ein Geistiges Gewebe); W2-14,61-63; W3-3,82-84; W2-11,68-70; W2-11,78-80; W3-3,32; W3-3,42; W3-10,38; W6-6,102; W6-30,7; W7-10,53-58; ZdW-3,9; ZdW-3,10; ZdW-7,66;

Geld
Verkün-158 (sich bereichern); LH-8,42-56 (durch Außerirdische eingeführt); LH-11,9ff (die Einführung des Geldes); W5-25,9-19 (kranke Erscheinung); W6-2,55-57; W6-4,35f (seine Arbeit verkaufen); W6-34,2f (Spielgeld); W6-35,28-36 (verleihen); W6-35,125-129 (sich verkaufen); W6-37,48f (Leben ohne Geld); W6-37,51-56 (ausleihen); W6-38,10-13 (Gesellschaft ohne Geld); W6-39,58 (Polarisierung der Gesellschaft); W6-40,19f (Leben ohne Geldaustausch); W7-1,6-14 (Geld erarbeiten);

Gemeinschaft(en)
W6-4,36-38; W6-38,21; W6-38,74-76; W6-40,19f; 21-24; 
Ansprache 2, Ansprache 34

Genealogielinie
ZdW-7,70;

Gerechtigkeit
W6-7,48-50 (göttliche Gerechtigkeit); W6-4,58 (individuelle Einschätzung); W6-4,66 (jedem wird nur nach seinen Kräften gegeben); W6-7,161f (Auslöser für negative Emotionen);

Gerede
W6-2,35;

Gericht, das (Jüngste)
W6-2,82-84; W6-5,82; W6-5,86; W6-5,104f; W6-5,124f; W6-14,3; W6-24,18; W6-32,49;

Geschenk
W15-2,54-57 (jeder Tag ist ein Geschenk Gottes);

Geschichte von ...
- Vadim (Redkin)  W2-1,1-8;
- Wladimir (dem Jakuten)  W2-2,100-122
- Wladimir (aus Minusinsk)  W2-3,63-75;
- Tatjana (aus Minusinsk)  W2-4,61-107;
- Alexander (aus Sachalin)  W2-14,47-97;
- Maria (aus Moskau)  W2-15,2-41;
- Sascha (aus Riga)  W2-19,53-68;
- Sergej, dem Priester  W3-15,4-30;
- Danail und Valentina  W3-17,1-19;
- Wladimir Kamushek  W4-3,51ff;
- Jewgenij (aus Minusinsk)  W4-37,1-7;
- Tamara (aus Minusinsk)  W4-37,10-25;

Geschichte der Gemeinschaft    (s. Chronik)

Gesellschaft
Ansprache-15,41-49 (die Zerstörung des eigenen Hauses hat begonnen); Ansprache-15,52-54 (der Mensch kümmert sich nicht um die Erhaltung der Erde);

Gesellschaft, neue
W6-4,54-56; W6-38,5-43;

Gesetz
Ansprache-13,15f (die Lebensgesetze des Alls und der Menschheit); W6-3,12-14; W6-7,19; W6-7,45-47; W6-7,208-210 (Gesetz der Gesellschaft und Gesetz Gottes); W6-8,11f (Schwierigkeiten vermeiden); W6-20,65 (Sünde); W6-22,32-35 (Krankheiten); W6-37,38-42; W6-37,58f; W6-41,37; W7-1,9 (der Mensch bekommt immer das Notwendige);

Gesetz(e) der Materie
Ansprache-13,7 (der Körper); Ansprache-13,11f (die Seele nach dem Tod); W7-1,9 (der Mensch bekommt immer das Notwendige);

Gesetz(e) des Geistes
Ansprache-13,11-14 (die Seele); Ansprache-13,18-20 (die geistigen Gesetze sind dem All unbekannt); Ansprache-13,26-31 (Gesetz des Glaubens);

Gesundheit
W6-2,49f (Gymnastik); W6-40,21-24 (Landleben); W6-41,102-104 (achtet auf euren Körper);

Glaube, Gläubiger
Verkün-108-110 (Entrüstung der Gläubigen); Verkün-115-120 (Glauben auch ohne ein Zeichen); Verkün-170-173 (Unheil durch verschiedene Interpretationen); Verkün-174 (Die Botschaft des Glaubens in zwei Zeilen); Verkün-180-182 (sich einen Gläubigen nennen und ein Gläubiger sein); Ansprache-13,3f (das rätselhafte Gesetz des Glaubens); Ansprache-13,30-35 (Offenheit für neue Lehren); Ansprache-26,1-50 (die Entwicklung des Glaubens auf der Erde); W3-2,23 (Kraft durch Glauben); W2-8,12-16; W2-8,50-54; W2-9,18; W2-9,99-106; W2-10,42; W2-10,62-64; W2-11,71f; W2-13,29; W2-13,59-62; W2-14,31; W2-14,64f; W2-14,73f; W2-14,85f; W2-14,91; W2-14,112-116; W2-17,40f; W3-1,68-71; W3-3,20; W3-4,2-6; W3-6,19; W3-6,69-72; W3-7,4; W3-7,30; W3-7,64f; W3-9,35-37; W3-10,34; W3-11,13-16; W3-12,30-34; W3-14,5-7; W3-15,56; W3-16,4-9; W3-16,22-24; W3-16,43f; W3-18,7f; W5-13,52f (den Lehrer ins Herz aufnehmen); W6-1,37f; W6-2,24; W6-2,65-67; W6-3,31 (glücklichster Mensch im Weltall); W6-4,34 (seinen Glauben in der Realität zeigen); W6-4,35 (Grundprinzip des Glaubens); W6-4,42-46 (familiäre Probleme durch den Glauben); W6-4,53; W6-5,34; W6-5,73 (Glaubenswechsel); W6-5,110f; W6-6,80f (Wechsel des Glaubens); W6-7,3f; W6-7,150 (Glaube an das Ungewöhnliche); W6-7,193-196 (Grundlage der Entfaltung); W6-7,207 (alles durchstehen können); W6-9,54; W6-29,43-49; W6-30,29-31; W6-32,22-24; W6-33,34; W6-33,60-63; W6-34,9-11; W6-35,5f; W6-35,44-51; W6-35,84-94; W6-37,2; W6-37,57-59; W6-38,25; W6-39,27; W6-39,30-32; W6-39,35-37 (einheitlicher Glaube); W6-39,60; W6-41,120-126; W6-42,46-48; W6-42,70-73; W15-1,41-45 (euer Glaube ist noch schwach); W15-1,46-54 (erzieht euren Glauben); 

Ansprache 19
Ansprache 29, Ansprache 31
Nachwort (Glaube zeigen durch Taten, anstatt durch Worte)

Unglaube
Verkün-83; Verkün-180-182; W1-1,11; W2-12,39; W2-18,13-15; W2-19,38; W3-7,31; W6-2,25; W6-29,43-49; W6-35,84-94; W6-37,57f; W6-41,37-39; W6-42,9;

ich glaube Dir ...
W2-5,93-106; W2-10,124-128;

ich werde Ihnen glauben, wenn ...
... Sie das Geheimnis der Zahl des Tieres 666 aufdecken  W2-5,42;
... Sie etwas tun, was keiner von uns kann  W6-15,50f;
... Sie Wasser in Wein verwandeln  W6-24,207-212;
... Du mir Dein letztes Buch mit einer Dankinschrift schenkst  W6-42,49-52;

Gleichheit
W4-26,19-23 (vor Gott sind alle gleich);

Globale, das
W15-2,23-32 (sich um das Globale sorgen);

Glück
W6-3,31f; W6-4,14; W15-2,19-22 (Was ist Glück?);

Gott    (s. auch Der Himmlische Vater und Der Alleinige)
Verkün-174-177 (Liebe Gott); Ansprache-18,57-62 (Gott ist immer bestrebt, jedem zu helfen); W6-4,60; W6-5,42; W6-30,7 (Suche nach Gott); W6-30,45-49 (Suche nach Gott); W6-42,44; W7-10,39-41 (Hat Gott ein Antlitz?); W7-10,42-48 (Hat Gott eine Persönlichkeit?); W7-10,49-52 (Wie kann man Gott lieben?); W15-2,23-32 (Gott bei globalen Problemen um Hilfe bitten?); W15-2,54-57 (jeder Tag ist ein Geschenk Gottes); 

Grundlagen-Buch Kap. 9

Gottes Herrlichkeit
Ansprache-18,34 (mit der Herrlichkeit Gottes in Berührung kommen); Verkün-105; Verkün-188 (Von nun an werdet ihr die Herrlichkeit Gottes sehen); W6-29,26-28;

Gottes Sohn
Ansprache-26,33-36 (der Glaube an den Sohn Gottes); W6-5,65 (geh nicht an Ihm vorüber); W6-17,77 (begrenzte Eigenschaften); W6-40,17f (das lebendige Wort des Vaters);

Gottes Wille
W6-6,105; W6-2,17; W6-2,41-43; W6-3,30f; W6-3,35-37; W6-4,14-16; W6-4,31; W6-5,60-62; W6-6,80f; W6-6,90-100; W6-7,14; W6-7,17-19; W6-7,43f; W6-7,50-53; W6-8,14-18; W6-11,36-39; W6-12,30-33; W6-35,120f; W6-37,36f; W6-37,41-43; W6-37,46f; W6-42,36-39; W15-2,54-57 (die größte Freude);

Gottes Wort
Verkün-142-147; Verkün-187; Ansprache-18,11-14 (der Teufel kennt das Wort Gottes bestens); Ansprache-18,24-27 (das Wort Gottes mit Liebe verbreiten); W6-2,45 (wenn ihr dem Wort Gottes vertraut ...); ZdW-3,21; ZdW-5,4; ZdW-6,18; ZdW-6,112; ZdW-7,6; ZdW-7,15; ZdW-7,80; ZdW-8,4; ZdW-8,13; ZdW-8,81; ZdW-11,38; ZdW-12,44; ZdW-12,77; ZdW-12,116-117;

Grundlagenbuch
Grundl; ZdW1 -1;

Gute, das
Ansprache-16,23 (zweifle nicht am Guten); W5-1,12-18 (glaube an das Gute); W6-4,53f (das Gute bewahren); W6-4,59 (das Gute erfüllen); W15-2,23-32 (an das Gute in der Welt glauben);

 H

Hälfte, zweite   s. Seelenpartner

Handwerk, handwerkliche Tätigkeit
W6-2,39f ("ich kann das nicht"); W6-4,35 (als Ebenbild Gottes Schöpfer sein); W6-4,36-38 (Handwerk als Grundlage der Gemeinschaft); W6-34,2f (Handwerk als Fundament); W6-38,26-29 (Kinder fürs Handwerk begeistern); W6-41,93-96 (das Werk zu Ende bringen); 
Nachwort

Harmonie   s. auch Natur
Ansprache-13,5ff (Harmonie von Körper und Seele); Ansprache-14,21f (aus der Harmonie der Natur fallen); Ansprache-14,25-29 (Harmonie mit der Natur); Ansprache-14,30f (Kraft durch Harmonie); W5-4,45-55 (Harmonie bei der gemeinsamen Arbeit); W6-3,2f (harmonisch auf der Erde leben); W6-12,130 (in Harmonie mit Gottes Willen); W6-4,35 (Schöpfer sein); W6-4,47-56 (Aufbau einer harmonischen Gesellschaft); W6-12,130 (Leben in Harmonie); W6-29,40 (annehmen ohne zu fordern); W6-40,22-24 (unharmonische Existenz in der Stadt);
Nachwort

Harmonie, das Gesetz der
GL-9,17-37 (die Harmonie und ihre Konsequenzen); GL-1,26-33 (ein strenges Gesetz für die Ungehorsamen); GL-12,6-28 (Beständigkeit und Gleichgewicht); W2-15,87f (das Gröbere gebiert das Feinere); W6-5,84 (das Gesetz der Harmonie kennt keine Vergebung); W6-5,97f (von der Harmonie verstoßen werden); W6-7,58-60 (Störung der Harmonie); W6-7,160 (Tiere); W6-7,196-198 (das Sprengen der Harmonie); W6-18,76-79 (Naturkatastrophen); W6-19,67f (von der Harmonie verworfen); W6-23,50; W6-24,24-26 (Unabhängigkeit von der Gesellschaft); W6-24,32; W6-24,50 (sich mit der Harmonie des umgebenden Daseins verbinden); W6-24,55 (Tiere); W6-34,39 (das Gesetz der Harmonie existiert einfach); W6-36,42; W6-37,52f (das Leihen von Dingen); W6-41,36f (das kalte Gesetz der Harmonie); W6-42,38f (die Antwort der Harmonie); W6-42,85 (die vernünftige Seite der Harmonie); W6-42,97-100 (die Hand gegen die Harmonie erheben); W7-10,34f (ihr werdet Feuer bringen zur strengen, kalten Harmonie);

Heilen
Ansprache 15

Heilige
W6-40,11f; W6-40,17; W7-1,15-21 (Visionen von Heiligen);

Heilige Schrift    (siehe Bibel)

Heiliger Geist    (versus Lebensgeist)
Begriff; Verkün-71f; Ansprache-14,1-5 (außerirdische Zivilisationen versus Erde); W6-4,54f (dem Bösen widerstehen);

Heilung
W6-3,22f; W6-7,99f (Heilung bedarf Selbsterkenntnis); W6-12,46-51 (Heilung durch den Glauben); 

Grundlagen-Buch Kap. 10

Heiterkeit
W6-37,63;

Hemmung, aktive/halbaktive
ZdW5 -23; ZdW-7,84-85; ZdW-7,91-92; ZdW-7,101; ZdW-8,1; ZdW-8,31; ZdW-8,36; ZdW-8,42;

Herausforderung   s. Stufe

Herz
Verkün-119f; GL-7,36-41 (Hören auf die Stimme des Herzens); GL-7,53-55 (die ganze Umwelt in dein Herz aufnehmen); W5-1,12-14 (das Herz macht seine Sache würdig); W6-2,3-5; W6-2,13; W6-2,69-77; W6-3,4f; W6-4,31; W6-4,33; W6-5,106f; W6-6,77; W6-6,103f; W6-7,178 (die Lösung mit dem Herzen fühlen); W6-8,28f (handelt wie euer Herz euch aufruft); W6-32,25-29; W6-35,38-43; W6-42,63f
Ansprache 37

Heuchelei
W6-2,68-74;

Hierarchie
W6-5,101-103; W6-6,111; W6-34,23-29;

Hilfe bekommen
W2-7,62; W3-16,67; W5-8,60 (wahre Hilfe); W6-7,219-223 (bei verschlossener Tür?); W6-34,57f; W6-34,59; W6-38,67-73 (das Gesetz der Manifestation); W15-1,41-45 (ihr nehmt meine Hilfe nicht an); W15-2,37f (Gottes Hilfe erkennen); W7-1,9 (der Mensch bekommt immer das Notwendige);

Hilfe erbitten
W7-4,8f; W5-30,69; W15-2,23-32 (Gott um Hilfe bitten?);

Hilfe leisten
W3-3,88; W2-12,25-28 (bei bösen Nachbarn); W2-13,8-12 (zur Entwicklung); W3-3,88 (wahre Hilfe); W3-5,36-45 (u.a. zuerst für den Geist); W3-8,51-57 (mit Geduld); W3-10,12-14 (zur Entwicklung der Seele); W3-10,50 (Hilfe zur Selbsthilfe); W3-16,32; W3-16,33 (beim Erkennen der Wahrheit); W5-8,10f (zuviel Hilfe); W5-8,12f (Hilfe und Glauben); W6-2,67 (bei Schwächen); W6-3,20-27 (bei Krankheit); W6-3,30-33 (aus der Kraft); W6-5,75; W6-7,32 (mit dem richtigen Verständnis); W6-7,86-103 (Beispiel: Fleischzubereitung); W6-7,104-113 (Beispiel: Alkoholismus); W6-7,173-180 (günstige Bedingungen schaffen); W6-7,181-183 (vorwärts gehen); W6-7,191f (Hilfe leisten durch Rechtschaffenheit); W6-37,49 (geben/vergessen/nicht geben); W6-10,21-24 (Kindern helfen); W6-35,10-14 (aus der Fülle); W6-35,22-24 (geben/nicht geben/vergessen); W6-35,27-37 (eine gefährliche und große Kunst); W6-37,51 (durch Ausleihen); W6-42,88f (ungerechtfertigte Hilfe);
Ansprache 23, Ansprache 28, Ansprache 40

Hilfsgröße
ZdW-7,96; ZdW-7,99;

Hilfsintervall
ZdW-8,42; ZdW-8,45;

Hilfswerte
ZdW-7,97; ZdW-8,33; ZdW-8,36;

Himmlische Vater / Gott-Sohn    (versus Der All-Einige)    (s. auch Gott)
Verkün-47-51; Verkün-52-59; Verkün-65-68; Begriff; Verkün-80f (Entstehung des Christentums); Verkün-90-92 (bereitet dem Menschengeschlecht den Weg); Verkün-95 (Begründung des Christentums); Verkün-108-110 (unerforschlich sind die Wege des Vaters); Verkün-142 (Gottes Wort für die Menschheit); Verkün-173 (Gram auf der Stirn des Vaters); Ansprache-14,1-5 (außerirdische Zivilisationen und die Erde); Ansprache-18,34-36 (führt aus dem Abgrund heraus); Ansprache-26,33-36 (der Glaube an den Vater durch den Sohn); LH-8,57-62 (ihr seid nie verlassen); LH-9,1ff (gestaltet alles zu eurem Wohl); W2-14,61-63; W3-3,77-80; W6-5,60f; W6-5,84f; W6-24,98; W6-29,28; W6-32,30f; W6-34,34-42; W6-40,17f;

Hindernis   s. Stufe

Hingabe
W6-29,49;

Hinweise an und von den Nächsten
W5-11,10-39; W6-2,18-21; W7-4,7;

Historisches
W6-21,5-7 (Bogomilen); W6-36,41-44 (Liven);

Hochmut
LH-4,118-120; LH-5,94f (Feind eurer geistigen Welt);

Hölle
LH-7,77f;

Humor
W15-2,23-32 (ein gläubiger Mensch hat Humor);

 I

Ideale
W5-4,58-72 (Ideale verhindern das Erkennen der Wahrheit);

Ikonen
Ansprache 8

Illusionen
W6-3,7;

Information
Ansprache-14,36-46 (Umsetzung von Informationen); Ansprache-15,4-7 (die zwei Gesichter der Information); W15-2,41-45 (Information und Verantwortung);

Initiative
W6-23,30-34;

Inkarnation(en)
W6-14,12-18 (Warum können wir uns nicht erinnern?); W6-28,47-49 (Wechseln wir das Geschlecht?); ZdW-4,1; ZdW-4,6; ZdW-4,9; ZdW-4,12-14; ZdW-4,17-20; ZdW-7,17; ZdW-9,5;

Innere Stimme
W6-12,65-76;

Innere Welt
W6-4,56 (Veränderung der inneren Welt ist nötig); W6-9,27f;

Instinkt
LH-4,1ff; LH-5,90-93 (Konkurrenz); LH-5,119
Grundlagen-Buch Kap. 12

Intellekt
Ansprache 37

Interessen

W6-4,54 (Verletzung der Interessen);

 J

Jesus
W6-24,92ff (Disput über Jesus);

 K

Kälte (soziale, seelische)
Verkün-107; Verkün-150-160; Verkün-183-185 (ihr sollt unfähig sein, Kälte auszustrahlen); Ansprache-16,55f (Chaos und Kälte); Ansprache-18,24-27 (Kälte bei der Verbreitung des Wortes); Ansprache-18,39f (Kälte zwischen den Konfessionen);

Kinder
W5-30,28 (Kinder - Erwachsene); W6-4,69; W6-7,59-61; W6-7,114-118 (Kinderlosigkeit/Adoption); W6-7,119-126 (Krankheiten); W6-8,30-33 (Kinder aus der Retorte); W6-28,41-46 (Geistigkeit); W6-35,112 (Kinder für die Welt); W6-37,31-33 (Vorstellungskraft); W6-37,64-66 (Vorstellungskraft); W7-1,14 (Kinder sind das Wichtigste);

Kinder mit schwierigem Schicksal
W6-7,127-131 (alleinerziehende Eltern); W6-10,16-24; W6-38,48-59;

Kinder, schwierige
W6-9,4-7;

Kindererziehung
Verkün-156; Ansprache-3,1-20 (die Welt der Wunder erhalten); W6-10,35; W6-12,173-176 (Gehorsam); W6-33,40-42; W6-35,98-105; W6-35,106-119; W6-38,5-43; W6-38,44-47 (geschlechtsspezifische Erziehung); W6-41,112;

Kirche   s. auch Christentum,   Religion
W6-4,20-27 (Neutestamentarische Kirche); W6-4,27-30 (Kirche des Letzten Testaments); W6-4,39-41 (Kirche des Letzten Testaments); W6-4,47-49 (Kirche und Staat); W6-5ff (Orthodoxe Kirche); W6-11,5-46 (Orthodoxe Kirche); W6-33,64-71 (Kann man sich durch die Kirche retten?);

Klöster
Ansprache 2;

Klugheit
W6-9,57;

Körper (und Seele)
Verkün-157; GL-7,13f (Begierde); GL-7,34 (körperliche Wünsche); GL-7,40 (Bequemlichkeiten); Ansprache-13,7-9 (Gesetze der Materie); Ansprache-16,52-54 (der Mensch ist mehr als nur der Körper); W2-14,61-69; W6-3,20-27; W6-7,144-148 (Instrument zur Erreichung der geistigen Welt); W6-7,193-197 (Ernährung und Körperpflege); 
Ansprache 22, Ansprache 32

Kränkung
W6-10,27f (Kränkung von Pädagogen);

Krankheit   s. auch Medizin
Ansprache-15,30-33 (Disharmonie mit der Natur); W6-3,21-27 (Mittel zur Veränderung des Denkens); W6-3,37 (die Krankheit geht, wenn ...); W6-7,50 (Krankheiten vermeiden); W6-7,65-68; W6-7,86-103; W6-7,119-126 (Kinder); W6-8,30-33 (männliche Unfruchtbarkeit); W6-12,46-51 (Krankheit und Glauben); W6-22,32-35 (das Gesetz des Seins); LH-6,58-64
Grundlagen-Buch Kap. 10, Grundlagen-Buch Kap. 11, Grundlagen-Buch Kap. 12,
Vererbung von Krankheiten Grundlagen-Buch Kap. 10

Kreuzzeichen
W7-1,19 (Symbol des Alls);

Krieg   s. auch Armee
W6-12,143-159; W6-18,83-90;

Kummer
W5-21,29; W6-9,59; W6-35,10-14;

Kunst
Verkün-134-137 (Religion ist die Grundlage aller Künste); W5-2,29-34 (Kunst und Geld); W5-2,52-64 (Darstellung von Paradies und Hölle); W5-8,25-27 (die Auswirkung von Kunst); W6-9,20-50 (moderne Kunst, Abstraktionismus); W6-9,31ff; W6-10,48-55 (Theater); W6-38,32
Ansprache 8

Kunstmaler
W6-2,87-91; W6-9,26-29; W6-9,35ff; W6-9,48-50;

Kunstwerk
W6-9,26-29; W6-9,32f; W6-9,40ff;

 L

Lächeln
W5-21,28; W6-3,4; W6-3,28; W6-3,32f; W6-3,37; W6-3,38-42 (Institut für richtiges Lächeln); W6-3,44; W6-5,29 (lächeln und abwarten); W6-7,43 (lächeln und für den Tritt danken); W6-9,12-15 (lächeln und einfach weitergehen); W6-13,34-37 (auf Lächeln bauen); W6-16,33 (lächeln über den Weg); W6-18,46 (lächeln über das Lachen);W6-18,65-69 (lächeln statt leiden);W6-20,4f (lächeln und weiterarbeiten); W6-22,54f (lächeln und weitergehen); W6-23,43 (lächeln bei Gefahr); W6-24,89 (alle lächelnd annehmen); W6-32,26-29 (das Lächeln mit den Händen überreichen); W6-32,55 (Lächeln mit Herzen schenken); W6-37,60 (ein Lächeln für die Erde); W6-38,20 (auch Kleinigkeiten zulächeln); W6-41,49 (mit Lächeln anfüllen);

Läuterung
W6-30,17f;

Läuterungsfeuer
ZdW-7,4;

Läuterungsstufen
ZdW-7,75;

Leben
Ansprache-15,55-58 (Leben nur mit Zerstörung?); W6-1,37-39 (Leben im Augenblick); W6-2,51-54 (das Leben: ein Märchen); W6-3,35-37 (Leben in Dankbarkeit für ALLES); W6-7,27 (Leben um glücklich zu sein); W6-32,30-34 (das Wunder des Lebens);

Lebensbestimmung
Ansprache-14,25f (Harmonie mit der Natur); W6-29,28; W6-39,56; W6-39,60; W7-10,38;

Lebensgeist    (versus Heiliger Geist)
Begriff; Verkün-73; Ansprache-14,1-5 (außerirdische Zivilisationen und die Erde); ZdW-1,26-28; ZdW-1,45f; ZdW-1,49; ZdW-1,56; ZdW-1,64; ZdW-1,84; ZdW-1,93f; ZdW-1,98; ZdW-2,34;

Lebenskraft
W6-3,7 (für Kampf mit Illusionen); W6-3,30 (in Überfülle);

Lehren, verschiedene
LH-6,79-84 (Auslese und Berichtigung; LH-6,138-142 (Zusammenführung); LH-9,37-52;

Lehren des Ostens
Verkün-60; Verkün-74-82; W6-41,29-32;

Lehrer (der Wahrheit)
W2-6,9 (Lehrer und Schüler); W6-7,163-166 (der Lehrer kommt nicht in einem Feuerkörper); W6-7,219-223 (Eins-Sein mit dem Lehrer); W6-39,37-39; W6-39,57; W6-40,13-18; W7-1,21 (zur Wahrheit kann allein der Lehrer führen); ZdW-7,37; ZdW-12,13; ZdW-12,26-29; ZdW-12,34; ZdW-12,41-43; ZdW-12,45;

Leiden
W6-7,9-21; W6-7,15; W6-7,36f; W6-7,50-53; W6-7,62-64; W6-7,74f; W6-7,86-103; W6-29,34; W6-29,40; W6-30,29-31; W6-37,38-44;

Leistung und Gegenleistung
Verkün-184f (schenken, ohne etwas als Gegenleistung zu verlangen); W6-4,31 (das Herz hingeben, ohne etwas dafür zu verlangen);

"Die Letzte Hoffnung"
Text: Die Letzte Hoffnung; Verkün-119f; ZdW-1,1;

Licht
Verkün-184 (der Weg des Lichts); Ansprache-16,45-47 (Gutes schaffen); Ansprache-18,28-30 (sich öffnen für das Licht); W2-4,45-52 (wenn ein Blinder und ein Sehender im Dunkeln wandeln); W6-1,9f; W6-7,104-113 (Licht in schwierige Situation bringen); W6-7,121 (Bewegung zum Licht);

Liebe
Verkün-174-177 (Liebe Gott und deinen Nächsten); Verkün-188 (Liebe wird die Welt erleuchten); GL-7,31-33 (einseitige oder falsche Liebe); GL-7,36-39 (in der Partnerschaft); GL-7,44-55 (Arten der Liebe); Ansprache-18,24-27 (Liebe schützt); Ansprache-18,31-33 (Liebe lehren); Ansprache-26,18-20 (Liebe und Angst); W6-4,22f; W6-4,32; W6-5,83 (bedingungslose Liebe); W6-6,58-60 (Ausdruck der Liebe); W6-9,6f (Kinder); W6-29,26f (für das Universum); W6-30,13f (Partnerliebe); W6-30,21f (Partnerschaft); W6-33,19-21 (unerwiderte Liebe); W6-33,28-30 (Ausdruck der Liebe); W6-35,52-59 (unerwiderte Liebe); W6-35,110-119 (Liebe zu Kindern); W6-36,29-31 (Liebe zu zwei Frauen); W6-38,18-20 (Kinder in Liebe erziehen); W6-38,23 (den Kindern Liebe vorleben); W7-10,34f (die Liebe in den Kosmos tragen); 
Ansprache 32

 M

Märchen
W6-2,51-54 (das Leben: ein Märchen); W6-10,40; W6-12,102; W6-38,33; W6-42,33;

Magie
W2-3,26-31 (nichts kann die Erfüllung stören); W6-7,132-143 (Aufmerksamkeit auf das Lichte ausrichten); W6-9,12-15 (Umgang mit Magie); W6-22,48-57 (das Wesen der Magie);

Malen / Zeichnen
W6-2,37f; W6-9,35ff; W6-22,45-47 (bei den alten Meistern lernen); 
Ansprache 8, Nachwort

Mangel
W6-2,39f ("ich kann das nicht");

Mann
W6-35,44-48 (Streben nach Bedeutsamkeit); W6-37,19-30 (stärker als die Liebe sein); W6-41,111 (die Formung des Mannes);

Mann - Frau
GL-7,59-68 (das weibliche und das männliche Prinzip); GL-7,73-81 (die Aufgaben von Frau und Mann); W6-37,11-30 (intime Beziehungen vor der Ehe); W6-41,110; W6-42,15-18 (das Los des Mannes und der Frau); W6-42,85-87 (sich gegenseitig verschenken);
Ansprache 22, Harmonie männlich - weiblich Ansprache 30

Maria / Mutter Maria
Verkün-178f (Warnungen und Zeichen durch Mutter Maria); W5-19,10-13;

Materielles
GL-7,35 (Vorteile); Ansprache-17,34-36 (Anhänglichkeit zu materiellen Gütern); W7-1,9 (der Mensch bekommt immer das Notwendige);

Medien
ZdW-4,46;

Meditation
W5-18,99f (Meditation und geistige Entwicklung); 
Ansprache 28

Medizin   s. auch Krankheit
Ansprache-15,20-29 (Medizin und Heilkunst); Ansprache-15,34-40 (Mediziner); W6-12,57-64 (Wiederbelebung); W6-22,32-35 (Reanimation);

Mensch
LH-4,46-48 (Primärbedürfnisse); LH-4,107f (physische Kraft und Intellekt);

minusenergetische Informationsausstrahlung
ZdW-1,98;

Mitgefühl, Mitleid
W6-12,167-172; W6-18,58-64
Ansprache 28

Müdigkeit
W15-1,37-40 (Müdigkeit gebiert Ängste und Zweifel); W15-2,23-32 (Müdigkeit aus Sorge); W15-2,54-57 (geistige Befriedigung);

Musik
W5-2,35-46 (Komponisten); W5-2,47-51 (Woher kommt Musik?);

Mutter Erde
Verkün-152-155; Verkün-161-164; Ansprache-15,52-58 (Zerstörung durch den Menschen); Ansprache-26,4 (das Wesen von Mutter Erde); W6-32,33; W6-39,52f; ZdW-1,63; ZdW-3,68; ZdW-4,24; ZdW5-2; ZdW-6,100; ZdW-6,107; ZdW-8,27; ZdW-8,31; ZdW-8,97; ZdW-10,70; ZdW-11,1; ZdW-12,112; ZdW-12,127; W6-37,60f; W6-42,65;

 N

Nächste, der
Verkün-174-177 (Liebe deinen Nächsten); W15-2,23-32 (sorgt euch zuerst um das Wohl des Nächsten); W15-2,54-57 (dem Nächsten jeden Tag dienen); ZdW-5,27; ZdW-6,56-57; ZdW-6,81; ZdW-6,98; ZdW-8,69; ZdW-9,12; ZdW-9,20-21; ZdW-9,29-31; ZdW-9,33; ZdW-9,35-36; ZdW-9,42; ZdW-9,47; ZdW-9,60; ZdW-9,74; ZdW-9,90; ZdW-9,92-94; ZdW-10,49; ZdW-10,51-52; ZdW-10,54-56; ZdW-10,58; ZdW-10,60; ZdW-10,62; ZdW-10,65; ZdW-10,67; ZdW-11,10; ZdW-11,17-18; ZdW-11,22-24; ZdW-11,26-27; ZdW-11,31-33; ZdW-11,35-36; ZdW-12,1; ZdW-12,6-7; ZdW-12,48; ZdW-12,127;

Namensregister
- Biwolaru, Grig (Yogalehrer) W6-24,14-275;
- Bongiovanni, Giorgio W2-10,39; W2-10,86-117;
- Danow, Peter W6-22,25-29;
- El Morya W2-3,15-58; W6-6,29-31; W6-19,2-42;
- Fedorenko (Heiler) W2-11,30-34;
- Feodor (Bischof der autokephalen Kirche) W4-15,1-37;
- Gabriel (Bischof) W5-2,95-106;
- Herzog, Werner (Filmemacher) W2-14,2-33;
- Krishnamurti W4-45,132f;
- Mutter Serafima (Ordensgründerin) W6-6,8-66;
- Prokopij (Hieromonach) W4-36,1-120;
- Roerich, Nicholas FuA-7,125; W2-2,114; W4-45,130f; W5-17,13;
- Sai Baba W5-22,4ff; W5-23,7ff; W5-24,3ff; W5-25,1ff; W5-25,46ff; W5-25,73ff; W5-26,34-41; W6-6,41-45; W6-6,68; W6-8,4-6; W6-24,120-123;
- Saint-Germain W6-6,35; W6-6,41-45;
- Sri Chinmoy W7-15,64-73;
- Stenjaew, Oleg (orthodoxer Geistlicher) W5-9,1-190;
- Tolstoi, Leo W3-5,46-49;
- Wanga (Hellseherin) W5-19,78-101; W6-23,4-6; FuA-6,108;

Natur   s. auch Harmonie
Ansprache-3,33-39 (jeder hat seinen Platz in der Natur); Ansprache-26,3 (Verehrung der Natur); W6-7,58-61 (die Natur setzt sich zur Wehr); W6-7,193-198 (Entwicklung in Harmonie mit der Natur); W6-29,63-68 (die Natur reagiert sehr stark auf uns); W6-37,38-41 (die Natur ist ein vernünftiges Wesen); W6-41,24 (die Welt der Natur);
Naturzerstörung Grundlagen-Buch Kap. 10

Naturkatastrophen
Ansprache-14,25-27 (Harmonie mit der Natur); W6-18,76-82 (eine Folge des Gesetzes der Harmonie);

Neid
LH-1,4; ZdW-10,67;

Neugierde
Ansprache-3,12-15; Ansprache-11,6f; W3-9,76f; W4-4,60-64 (Kontakt zur unsichtbaren Welt); W4-26,71-74; W4-35,22f; W4-39,99-101; W5-6,33; W5-19,18f; W6-7,134 (Magie);

Neujahrsfest
W6-1,1; W6-1,4-13;

Normniveau
ZdW-1,120; ZdW-3,3; ZdW-3,7; ZdW-3,16; ZdW-3,21; ZdW-3,64; ZdW-3,68; ZdW-3,73; ZdW-3,78-79; ZdW-4,1; ZdW-4,23; ZdW-4,41; ZdW-4,57; ZdW-7,61;

Nullniveau
LH-4,24-26 (Aufstieg); LH-4,52-54 (Abstieg); LH-5,96-98; ZdW-1,96;

 O

Orientierungspunkte/Hilfsorientierungspunkte
ZdW-1,7; ZdW-1,10; ZdW-3,74; ZdW-6,51; ZdW-7,37; ZdW-7,44; ZdW-7,48; ZdW-7,81; ZdW-8,5; ZdW-9,29; ZdW-10,46; ZdW-12,31-32;

Orthodoxie
W6-5,30f (wörtlich: richtig preisen); W6-5,100 (Was wird aus der Orthodoxen Kirche?);

 P

Pädagogik und Pädagogen
Ansprache-3,1-20 (Grundlage zur Entwicklung der Menschheit); W6-10,25-45;

Paradies
LH-7,77f;

Partnerschaft   (und Familie)
GL-7,1 (Entwicklung der Seele); GL-7,13f (körperliche Begierde); GL-7,15-30 (Schutzengel); GL-7,31-35 (Motive zur Gründung einer Familie); W5-10,15-32 (Ansprache bei einer Trauung); W6-4,42--46 (Brüche in der Familie); W6-33,31; W6-35,72-97 (eine Familie gründen); W6-36,29-31 (Liebe zu zwei Frauen); W6-36,32f (neue Liebe); W6-37,11ff (intime Beziehungen vor der Ehe); W6-42,15-18 (Suche nach der zweiten Hälfte); W6-42,26f (Partnerwahl); W6-42,70-73 (Verantwortung für den Partner); W6-42,85-87 (sich gegenseitig verschenken);

Pfad, der rechte
W6-1,32-36;

Pflanzenwelt
GL-7,53-55 (geistige Liebe); Ansprache-15,50f (Zerstörung durch den Menschen); ZdW-1,101-102;

Phantasie, Vorstellungskraft
Ansprache-3,4-8 (die wichtigste Eigenschaft); Ansprache-3,16-20 (bereichert die Seele); Ansprache-3,44-49 (die Lebensquelle der geistigen Welt); W2-11,54-58; W6-10,35; W6-10,57; W6-28,36f (Phantasie in die Unendlichkeit entfalten); W6-36,4f; W6-37,31-33; W6-37,60ff
Ansprache 24

Philosophie, auch östliche
ZdW-4,60; W15-1,54 (Glaube vs. Philosophie); 
Ansprache 37

Plejade
ZdW-1,55;

Plusstrom
ZdW-1,98;

Politik
Ansprache-16,52-54 (politische Zusammenschlüsse); Ansprache-16,57f (nationale Interessen); W5-19,24-28; W6-12,125-142 (Soll man zur Wahl gehen?); W7-20,87 (Politiker);

Prinzipien: das Männliche, das Weibliche
ZdW-1,65-67; ZdW-1,73;

Probleme
W15-2,23-32 (Umgang mit globalen Problemen);

Propheten
W6-40,13-18 (die Zeit der Propheten ist vorbei); ZdW-4,46;

Psyche
W15-2,23-32 (Schwächung der Psyche); W15-1,17-25 (Ungeduld bei der Entwicklung);

 R

Realität
W6-2,42f; W6-4,14; W6-4,34 (seinen Glauben in der Realität zeigen); W6-7,22-24; W6-7,54f; W6-7,77-81; W6-7,150 (Mißtrauen gegen das Reale); W6-7,163-167 (Realität und Nicht-Realität); W6-21,23-26 (den Nächsten annehmen); W6-23,55ff; W6-29,34; W6-30,34; W6-35,120-122; W6-37,35-40; W6-42,28-33; W6-42,45;

Rechtschaffenheit   (s. auch rechtschaffene Schritte)
Ansprache-17,31f (seelische Verunreinigungen entfernen); W6-4,33f; W6-7,191f (Hilfe leisten durch Rechtschaffenheit);

Regelwerke (Kanons)
W15-2,58f;

Reich der Gewalt / Macht
Verkün-11-22; Ansprache-15,8-10 (Unterjochung aufgrund technischer Überlegenheit); Ansprache-17,5-8; W6-5,28; ZdW-5,13; ZdW-6,24; ZdW-6,30; ZdW-7,11; ZdW-7,35; ZdW-7,44; ZdW-9,1; ZdW-12,78;

Reich der Seele
Verkün-11-13; Verkün-21; Ansprache-16,45-48 (Weg des Lichts); ZdW-5,15-17; ZdW-9,1; ZdW-9,40; ZdW-12,74;

Reinheit
W6-30,9; W6-33,22;

Reinkarnation    (s. auch Wiederkunft Christi)
Verkün-105; LH-5,103-121 (das Gesetz der Reinkarnation); LH-9,49-55 (Wiedergeburt und geistiges Umfeld); LH-11,26-35; LH-11,43-49; LH-11,65-75; W6-20,12f; W6-39,33f; ZdW-4,11; ZdW-4,13; ZdW-4,24; ZdW-7,66-69; ZdW-12,66;

Religion(en)    (s. auch Christentum, Kirche)
Verkün-24; Begriff; Verkün-35-40 (Heidentum); Verkün-41-46; Verkün-76f (Buddhismus, Hinduismus); Verkün-78f (Taoismus); Verkün-81 (Christentum); Verkün-82 (Islam, Judaismus); Verkün-134-141 (Religion ist die Kunst der Entwicklung der Seele); LH-11,41-75 (Volk Israel); W6-4,47ff (Religion und Staat);
Religionen, verschiedene Ansprache 19

Religionsunterricht
W6-10,46f;

Rettung
Verkün-30-32; Verkün-119f; Verkün-140f; Ansprache-17,33-36 (in der Fähigkeit zur geistigen Vereinigung liegt die Rettung); Ansprache-18,54-56 (Interesselosigkeit und Zweifel in der Zeit der Rettung); W2-14,24f; W6-4,57-59; W6-7,168-172 (Gibt es Rettung ohne die Vollziehung zu kennen?); W6-7,176 (Rettung hängt von den eigenen Schritten ab); W6-7,188 (die Strategie der Rettung); W6-9,54; W6-33,64-71 (Kann man sich durch die Kirche retten?); W6-39,27f; W6-40,19f; W6-40,25f;

Rituale
W6-1,19-49 (Verschmelzung am 14. Jan.); W6-12,177-183 (über Rituale); W6-34,60f (Fingerhaltung beim Kreuzschlagen); W6-36,19f (Abendmahl); W6-41,57-62 (ständiges Gebet); W6-42,11-14 (Schweigegelübde); W6-43,1f (Verschmelzung am 14. Jan.); FuA-8,150 (Abendmahl ohne Beichte?);

Rivale
ZdW-4,31; ZdW-10,62; ZdW-10,71; ZdW-11,10-11; ZdW-11,31; ZdW-11,48; ZdW-12,3; ZdW-12,39; ZdW-12,51; ZdW-12,127;

Ruhe, innere
W6-30,34-37;

Russland
Verkün-15 (krasser Todeskampf der Gewalt); Ansprache-16,39-44 (die Mission Russlands); Ansprache-16,55f (Chaos und Kälte); Ansprache-18,46f (die Wiege des Letzten Testaments); W2-7,69; W2-14,24f; W6-5,66-72 (auf Russland liegt die ganze Hoffnung); W6-8,48f; W6-11,43 (es gibt keine Kirche in Russland); W6-14,26 (Russisch, die Sprache der Vollziehung); W6-14,30-32 (die Fähigkeit, die Wahrheit anzunehmen); W6-40,52-54 (die Vollziehung ist diesmal in Russland);

 S

Sakrament
Begriff; ZdW-6,2-4; ZdW-6,7-8; ZdW-6,10; ZdW-6,14-16; ZdW-6,18;

Satan   s. das Böse

Schaupiel und Schauspieler
W5-21,25; W6-10,48-55;

Scheidung
Ansprache 30

Scheidung
Ansprache 30

Schicksal
Grundlagen-Buch Kap. 11;

Schlüsselpunkte
ZdW-4,42-43; ZdW-4,45-46; ZdW-4,53; ZdW-4,56; ZdW-5,5; ZdW-5,9;

Schlüsselumstände
ZdW-1,5;

Schmerz, physischer, psychischer
W6-7,86-103; W6-42,74; ZdW-6,34; ZdW-6,36-40; ZdW-6,52-53; ZdW-6,55; ZdW-6,58-59; ZdW-6,61-64; ZdW-6,75; ZdW-7,29-30; ZdW-7,32-33; ZdW-7,39-41; ZdW-7,43; ZdW-7,48; ZdW-7,56; ZdW-7,76; ZdW-8,19-21; ZdW-8,25; ZdW-8,37; ZdW-10,67; ZdW-11,19; ZdW-12,61-62; ZdW-12,78; ZdW-12,81;

Schönheit / Schöne, das
W6-2,36-38 (das Schöne sehen); W6-4,35 (das Schöne im Handwerk); W6-9,22-26 (Schönheit ist einfach); W6-9,44f (Beurteilung von Schönheit); W6-41,26-28 (Bewunderung erzeugt Schönheit);

Schöpfer
W6-4,35; W6-10,57; W6-41,26-28; ZdW-1,12; ZdW-1,17; ZdW-1,36; ZdW-1,43; ZdW-1,50-51; ZdW-1,53-55; ZdW-1,57-59; ZdW-1,62; ZdW-1,68; ZdW-1,85; ZdW-1,95;

schöpferische Tätigkeit
W6-28,36f (unerschöpfliche Phantasie); W6-32,19-21; W6-32,25-29; W6-32,34; W6-33,41; W6-39,32; W6-42,30f; W6-42,61f; W6-42,83f; LH-4,52 (anormale); LH-4,81 (segensreiche); 
Ansprache 12, Ansprache 35, Ansprache 36

schöpferische Unzufriedenheit
W6-10,63-65;

Schritte, rechtschaffene, aufrichtige   (s. auch Rechtschaffenheit und   Aufrichtigkeit)
W6-2,68-77; W6-2,78-81; W6-5,64; W6-5,104f; W6-6,110; W6-7,86-103; W6-7,190; W6-35,123f;

Schuld, Schuldige
W5-30,31 (Wer hat Schuld?); W6-2,11f; W6-7,52; W6-7,62-64; W6-7,100-102 (Schuld abschieben);

Schule
W6-10,36-45;

Schülerschaft
W7-4,31-35 (Schüler vs. Anhänger); W7-4,43-46 (Umsetzung der Worte des Lehrers);

Schwäche
W5-2,84-86 (Wünsche); W6-1,6-8; W6-2,35 (Kraftlosigkeit); W6-2,65-67 (Umgang mit Schwäche); W6-2,87-91; W6-7,45-47; W6-7,83-85; W6-7,189 (berücksichtigt nicht die Schwächen eurer Nächsten); W6-33,15-18; W6-34,9-11; W7-10,27f;

Schwierigkeiten (s. auch Situation, schwierige)
LH-1,4 (Frucht eurer Taten); W5-21,22; W6-2,43; W6-3,15f; W6-4,8-13; W6-5,34; W6-6,88f; W6-7,29; W6-7,33-35; W6-7,54; W6-7,81-85; W6-7,111; W6-8,11f (Schwierigkeiten vermeiden); W6-9,8-10; W6-9,11; W6-20,4-11 (Schwierigkeiten durch Betrug); W6-32,30-32; W6-42,90-95;

Seele
Verkün-105f; Verkün-119; Verkün-121 (Seelenarmut); Verkün-134-141 (Religion ist die Kunst der Entwicklung der Seele); Verkün-150-160 (Seelenkälte); Verkün-161-163 (Wacht auf!); Verkün-184-186 (seine Seele öffnen); GL-7,6 (Niveau unabhängig von gesellschaftlichem Niveau); GL-7,7-12 (Verkrustungen); GL-7,20-27 (Eindringen des Teufels); GL-7,40-43 (das Gebot der Seele); Ansprache-13,10-14 (die Seele und die geistigen Gesetze); Ansprache-14,15-18 (die Abkühlung der Seele); Ansprache-14,47-50 (die schwarze Seite der Seele); Ansprache-15,11-14 (die Geburt der Seele); Ansprache-18,57-62 (die Seele öffnen für den Segen Gottes); LH-5,68f (die Seele sucht die Hand des Vaters); LH-5,74-88 (die Stimme der Seele); LH-5,95 (Hochmut); LH-5,104 (Seele und Tod); LH-5,109-116 (Seelenformung); LH-5,120 (die Seele reinkarniert); LH-6,39-41 (die Seele nach dem Tod); LH-9,13-15 (ständige Verbindung zum Vater); LH-9,22-35 (Seelenwohl erschaffen); LH-9,44-48 (der Seele vertrauen); LH-10,10-12 (Seelenentwicklung); W3-4,8-10 (Seele und Aufstieg); W6-1,8f; W6-2,16
Ansprache 20, Ansprache 22, Ansprache 31, Ansprache 32

Seelenpartner (zweite Hälfte)
W6-30,13-14; W6-30,19-20; W6-35,72-97; W6-42,15-18;

Seelenwärme
Verkün-184 (der Weg des Lichts);

Segen
Ansprache-18,31-33 (Segen erlangen); Ansprache-18,57-62 (die Seele öffnen für den Segen Gottes); W6-4,44f; W6-16,24-36 (verlangt vom Vater keinen Segen); W6-29,46-48; W6-30,5-6; W6-37,63; W6-41,62;

Sekte
W15-2,14-18 (Sektenbeauftragte); W15-2,33-50 (A. Dworkin);

Selbstbehauptung
ZdW-6,104; ZdW-10,69; ZdW-10,71; ZdW-11,1; ZdW-11,6.

Selbstmord
W5-21,23f; W6-12,52-56 (Gibt es ein Recht auf Selbstmord?); W6-37,72 (ein scheinbar rettender Gedanke); LH-7,73-76 (ein verhängnisvoller Irrtum);

Selbstvernichtung/Selbstzerstörung
LH-5,50-52 (Störung des Gleichgewichts); LH-6,53-55; LH-6,58-64 (Krankheiten); LH-8,7-12 (der Baum der Lüge); ZdW-3,65; ZdW-3,76; ZdW-3,79; ZdW-4,24; ZdW-4,43; ZdW-7,31;

Selbstständigkeit
W6-35,15-18;

Situation, schwierige (s. auch Schwierigkeiten)
W2-12,25-28 (böse Nachbarn); W5-19,37-42 (Unehrlichkeit); W6-2,9-12; W6-7,30f (Chance für Wachstum); W6-7,86-103 (Fleischzubereitung); W6-7,104-113 (Alkoholismus); W6-7,114-118 (Kinderlosigkeit/Adoption); W6-7,127-131 (alleinerziehende Eltern); W6-7,184-187 (jemand wurde verlassen); W6-8,16; W6-9,8-10 (Stufe); W6-9,11 (mit Freude entgegen nehmen); W6-9,63 (Hilfe durch den Lehrer); W6-18,32-36 (geplatzte Pläne); W6-20,4-11 (betrogen werden); W6-20,61 (Alkoholismus); LH-11,31 (Sklaverei);

Sohn Gottes   s. Gottes Sohn

Sorgen
W6-41,23-56 (sich um den Nächsten sorgen); W15-2,23-32 (sich um das Globale sorgen);

Sterne
W6-39,52-54; ZdW-1,54-55; ZdW-1,57; ZdW-1,97-99; ZdW-1,114;

Stufe (i.S.v. Hindernis, Aufgabe, Herausforderung, Wachstumsmöglichkeit)
W6-1,1ff (Übergang auf eine neue Stufe am 14. Januar); W6-4,6f; W6-4,61; W6-6,86f; W6-7,24-30; W6-7,38-42; W6-7,75f; W6-7,219f (Eins-Sein mit dem Lehrer); W6-9,8-10; W6-9,58; W6-10,9-15; W6-29,22-24; W6-35,57-59; W6-38,19f; W6-42,90-95;

Suche
W5-4,58-72 (Ideale behindern die Suche nach der Wahrheit); W6-5,65 (Geschmeidigkeit bei der Suche);

Sünde
W6-20,65 (Wegfall des Begriffs); W6-34,45-48; ZdW-6,2; ZdW-6,7; ZdW-8,53; ZdW-12,104; ZdW-12,107.
Grundlagen-Buch Kap. 10

 T

Taufe   s. auch Feuertaufe
ZdW-6,1-19 (Taufe mit Wasser);

Technik    (wissenschaftlich-technische Entwicklung)
Ansprache-15,1-3; Ansprache-15,8-10 (Unterjochung aufgrund technischer Überlegenheit); Ansprache-15,15-19 (Technischer Fortschritt für mehr Bequemlichkeit); LH-4,102f (zur Befriedigung egoistischer Bedürfnisse); LH-8,3-6; ZdW-3,79;

Testament, Das Alte    s. auch Bibel
Verkün-131-133; Verkün-138f (Verständnisniveau ihrer Zeit); LH-11,23-25 (Moses); LH-11,42-55 (Moses);

Testament, Das Neue    s. auch Bibel
Verkün-131-133; Verkün-138f (Verständnisniveau ihrer Zeit); Ansprache-26,37-50 (Frau aus Kanaan); W5-4,73-79 (der Schrift hinzufügen oder wegnehmen); W6-36,15f (Paulus oder Jesus?); W6-36,29-31 (Vielweiberei); W6-38,79-83 (das Neue Testament ist unvollständig); W6-40,27-31 (Die Offenbarung des Johannes); W6-40,32-36 (Die Offenbarung des Johannes); W7-6,23-26 (Die Zahl 144.000); W7-10,59-62 (Auferstehung von den Toten); FuA-7,119 (Das Letzte Abendmahl); FuA-7,121 (Die Kreuzigung Jesu); FuA-7,124 (Die Auferstehung);

Testament, Das Letzte
Verkün-100-105; Verkün-122-129; Verkün-131-133; Ansprache-18,46f (die Übermittlung von Gottes neuem Willen); Ansprache-18,50-53 (seine Kräfte dem Letzten Testament verschreiben); W6-4,59 (das Letzte Testament annehmen); W6-4,63f (das Letzte Testament erfüllen);

Teufel
Verkün-105; Verkün-170-173; GL-7,20-26 (Zerfall der Familie); Ansprache-18,11-14 (Kenner der Schrift); Ansprache-18,15-17 (Bote des Teufels?); Ansprache-18,18-23 (Seele beachten); Ansprache-18,24-27 (benutzt gute Vorsätze); Ansprache-18,28-30 (den Teufel versuchen); Ansprache-18,41f; Ansprache-18,54-56 (der Teufel verstreut Glasmurmeln); W6-7,149-160 (Sieht der Teufel durch die Augen der Katzen?); W6-33,15-18 (Bringer des Guten?); W7-1,15-21 (Visionen); 
Ansprache 30

Tiere/Tierwelt
Verkün-148f; GL-7,53-55 (geistige Liebe); Ansprache-15,50f (Zerstörung durch den Menschen); LH-4,20-22 (Instinkte); LH-4,34-37 (Harmonie); LH-4,46-48 (Primärbedürfnisse); LH-4,52 (Denkfähigkeit); LH-4,105f (das Gesetz des Stärkeren); LH-5,35f (Egoismus); LH-5,53 (Gefühlswelt); LH-5,82 (Gefühlswelt); LH-5,18f (Instinkte); LH-5,35-39 (Instinkte); LH-5,53f (Instinkte); LH-5,18f (Verstand); LH-5,36 (Verstand); LH-5,54 (Verstand); LH-5,82 (Verstand); W6-7,160 (Harmonie mit der Umwelt); W6-24,55; W6-28,19ff (Stechen Mücken lieber Sünder als Heilige?); ZdW-1,103; ZdW-1,108-109; ZdW-1,111; ZdW-1,113-114; ZdW-1,120; ZdW-2,3; ZdW-2,17-18; ZdW-3,59; ZdW-3,70; ZdW4 -31; ZdW-6,68; ZdW-10,68; ZdW-10,70; ZdW-12,2-4;

Tod
Ansprache-13,11-14 (die Seele nach dem Tod); W6-3,17-19; W6-5,87-89; W6-7,9-13 (das Verhältnis zum Tod); W6-7,55-57; W6-13,7-15 (es gibt keinen zufälligen Tod); W6-36,12-14 (Todesstrafe); W7-10,31-33;

Torschluss
W6-2,30-34 (das Tor wird bis zur letzten Sekunde geöffnet sein);

Tradition
W6-1,27; W6-42,11-14;

Trägheit
Verkün-6;

Träume
W5-6,118-121; W6-9,16-19
Ansprache 32

Tröstliches und Erbauliches
W6-7,27; W6-7,33f; W6-7,50; W6-7,81;

 U

Überbewusstsein
ZdW-1,18; ZdW-1,32-33; ZdW-1,90; ZdW-1,92; ZdW-1,95;

Umsetzung der Lehre
W7-4,43-46;

Unglaube s. Unterbegriff von Glaube

Universum
ZdW-1,85; ZdW-3,20; ZdW-7,9; ZdW-10,18;

Unsterblichkeit
W15-1,35-36 (lernt wie Ewiglebende zu denken); ZdW-7,-66;

Untätigkeit
Verkün-10; Ansprache-16,45-51 (Untätigkeit stärkt das Böse); W4-26,71-74;

Unverständnis
W4-26,19-23 (Unverständnis und Verurteilung);

Unwissenheit
W5-4,58-67 (Unwissenheit beim Erkennen der Wahrheit); W6-6,79-82 (Unwissenheit bei der Suche nach der Wahrheit);

Unzufriedenheit (s. auch schöpferische Unzufriedenheit)
Ansprache-17,21-25 (Unzufriedenheit über die Verhältnisse in der Armee); W6-7,161f (Auslöser für negative Emotionen); W6-33,46-50;

 V

Vadim s. Vadim

Vater, der s. Himmlische Vater

Vegetarische Ernährung    s. Ernährung

Veränderung
W5-4,45-55 (Veränderung bei der gemeinsamen Arbeit); W5-11,10-39 (Offenheit gegenüber dem Nächsten); W6-1,23-31 (Veränderung mithilfe der Quelle); W6-8,24f (fordert keine schnelle Veränderung); W6-13,16-18 (Veränderung beim Nächsten); ZdW-1,2; ZdW-5,3; ZdW-7,14; ZdW-7,78; ZdW-8,45; ZdW-9,23; ZdW-9,32;

Verantwortung
Verkün-187; W6-1,31; W6-7,100-102 (Verantwortung abschieben); W15-2,23-32 (Verantwortung für welche Probleme?); W15-2,41-48 (Verantwortung für das Gehörte);

Verbrechen/Verbrecher    s. das Böse

Verdichtung/Entdichtung
ZdW-1,18-19; ZdW-1,22; ZdW-1,31; ZdW-1,33-35; ZdW-1,37; ZdW-1,39-42; ZdW-1,47; ZdW-1,49-50; ZdW-1,52-53; ZdW-1,55; ZdW-1,57; ZdW-1,60; ZdW-1,84; ZdW-1,89; ZdW-1,94; ZdW-2,32;

Vergangenheit
Ansprache-16,1-26 (Umgang mit der Vergangenheit); Ansprache-16,59-63 (ohne Vergangenheit keine Zukunft); W6-7,5-8; W6-22,45-47 (Einblick in die Vergangenheit erhalten); W6-30,10; W6-30,23-25; W6-30,29-31;

Vergebung
W6-18,20-23 (niemand ist an etwas schuld); W6-20,58-60 (Praxis der Vergebung); 
Ansprache 5

Vergleichen, sich
Verkün-3 (Schaut nicht auf die Taten anderer); W6-30,34-37;

Vergnügen
W6-33,32f;

Vernunft
Ansprache 14, Ansprache 37;

Verrat
W15-2,41-43 (Verrat an euch selbst);

Verschiedenheit der Auslegungen der Einen Wahrheit
Verkün-170-173 (verschiedene Ansichten über die Wahre Entwicklung); Ansprache-18,6-10; Ansprache-18,43-45 (eine gewaltige Missetat);

Verschmelzung
W6-1,45-49; W7-17,12f; W7-21,10-14 (erste Durchführung des Sakraments); W15-1,5-10 (Ich trage eure Lasten); ZdW-7,22; 37; ZdW-12,80;

Verstand
Ansprache-13,7-9 (Gesetze der Materie); Ansprache-14,36-46 (Verstand und Emotionen); Ansprache-15,4-7 (Informationsfülle); Ansprache-16,15-19 (Entwicklung des Verstandes); LH-5,1ff; LH-10,28; W3-4,8-10 (Verstand und Aufstieg); W6-3,7f; W6-4,8-13; W6-29,50-51; W6-30,15; W6-35,38-43;
Ansprache 25, Ansprache 31, Ansprache 32

Verstand, beweglicher   s. auch Vertreter des beweglichen Verstandes
LH-5,48 (Einschränkung des Egoismus); LH-5,112f (Freie Wahl); LH-10,65;

Versuchung
W5-4,34-39 (Versuchung ist kein Unglück); W6-20,34-40 (ihr bringt euch gegenseitig eure Schwächen);

Vertrauen
W6-7,219-223 (die Tür öffnen); W6-29,48-52 (Ich kann nur helfen, wenn ihr Vertrauen habt); W6-42,19-23; W7-4,32f (volles Vertrauen haben);

Vertreter/Zivilisation des beweglichen Verstandes, unbeseelte   s. auch beweglicher Verstand und s. auch außerirdische Welt
LH-4,1 (die ersten Menschen); LH-5,20f (Instinkte und Verstand); ZdW-1,27; ZdW-1,118; ZdW-2,8-10; ZdW-2,19-21; ZdW-2,23; ZdW-2,25; ZdW-2,31; ZdW-2,33-35; ZdW-3,2-4; ZdW-3,6-9; ZdW-3,12; ZdW-3,16; ZdW-3,18; ZdW-3,57; ZdW-3,84; ZdW-4,20; ZdW-4,46; ZdW-4,55; ZdW-4,65; ZdW-7,60-62; ZdW-7,64-65; ZdW-7,88-89; ZdW-10,39;

Verurteilen    s. Bewerten

Verzweiflung
W15-1,26-28 (Verzweiflung entsteht aus Bewertung);

Vissarion über sich selbst (s. auch Wahrheit)
W2-2,83-87 (Kraft dem Wünschenden, Wasser dem Dürstenden); W2-4,102-104 (Offenbarer der Wahrheiten des Vaters auf Erden); W2-5,14 (Hilfe für die Müden); W2-5,16-18 (Erfüller des einmal Gesagten); W2-5,51-53 (die Eine Erfüllung); W2-5,99 (Bezeugung für die Ungläubigen); W2-8,48-54; W2-9,51 (Beendigung des vor 2000 Jahren Begonnenen); W2-9,56-64 (der Weg und die Wahrheit); W2-10,28-30 (Richter); W2-10,61f; W2-10,90f; W2-10,99-105 (der neue Körper und der neue Name); W2-10,106-109; W2-10,114f (Brot, Nahrung, Rettung); W2-11,12-14 (Wort Meines Vaters); W2-11,91f (Retter des Menschengeschlechts); W2-12,1-5 (das Wort Gottes in Fleisch und Blut); W2-13,41f (Kind, das seine Freunde sammelt); W2-14,24f (Rettung); W2-14,27-31 (Überbringer der Wahrheit über die Herrlichkeit Gottes); W2-17,22-28; W3-1,31-33; W3-1,43-49 (Bringer der Wahrheit über den Vater); W3-1,50f (der neue Körper und der neue Name); W3-1,58-60 (Berufung); W3-1,66-71 (Verwerfung falscher Deutungen); W3-1,76 (Ausführung des Willens des Vaters); W3-1,83-86 (das Wort Meines Vaters); W3-2,22f (Präsenz); W3-3,19 (Hilfe); W3-3,33f; W3-3,74 (Makellosigkeit); W3-3,105ff (Rettung der Kinder Gottes); W3-6,57 (Liebe); W3-6,68 (Lebenswasser zur Stillung des Dursts); W3-9,52 (Hilfe zum Leben); W3-9,70-72 (Wissen für die Menschheit); W3-9,76 (Kind, das seine Freunde ruft); W4-35,81 (Rettung der Umkommenden); W5-19,106-108 (Lehrer des Lebens); W5-25,100-103 (Ich gebe das, was ihr braucht); W6-1,25-31 (sich mit der Quelle verändern); W6-1,42-44 (Bewegung außerhalb der Zeit); W6-2,46f (unerschütterliche Stütze); W6-2,82-84 (in Mir ist Liebe, Strenge und auch das Gericht); W6-4,31 (Offenbarung der heutigen Zeit); W6-4,63 (entscheidende Rolle bei der Schaffung der Zukunft); W6-4,73 (Entscheidung eures Schicksals); W6-5,22-25 (gleiches Verhältnis zu allen Menschen); W6-5,37f (Verständnis für alle); W6-5,86 (Richter); W6-6,55 (unerschöpfliche Quelle); W6-6,62f (Stiller des durstigen Herzens auf ewig); W6-7,163-166 (Kommen nicht in einem Feuerkörper); W6-7,219-223 (Hilfe nur bei geöffneter Tür); W6-9,60-62 (Entfernung alles Künstlichen); W6-11,26f (der Weg der selbstlosen Liebe); W6-11,35 (Hilfe bei der Erfüllung der Gebote der Liebe); W6-11,44-46; W6-11,48-59 (der Weg der Liebe); W6-24,34-37 (Lehrer des Weges des Menschen aus eigener Erfahrung); W6-24,39-44 (Überbringer der Wahrheit über Gott); W6-24,80-82; W6-24,89 (lächelnde Annahme); W6-24,94 (der Eine Lehrer); W6-24,102-105; W6-25,4-13 (das lebendige Wort Gottes); W6-25,22-29 (eine Forderung an die Menschheit); W6-29,25 (Helfer bei der vorbestimmten Arbeit); W6-29,29-48 (Forderung an euer Leben); W6-29,60-62 (Leiden für die Sünden); W6-30,2-4 (Tür in der Zeit); W6-30,10 (Beobachter von Gegenwart und Zukunft); W6-30,23-25 (Veränderer der Gegenwart im Namen der Zukunft); W6-30,30-31 (Besucher aus der Zukunft); W6-31,8-9 (Makellosigkeit); W6-32,44-55 (das Gericht); W6-33,35f (Richter mit dem Recht zu richten); W6-33,39 (Nehmt von Mir!); W6-33,72-74 (Sehen der Zukunft); W6-34,43f (weltliches Leben); W6-34,49 (Wort Meines Vaters); W6-34,50-52 (Blitz); W6-34,53-55 (Zerstörer eure Wünsche); W6-34,56 (unendliche Kraft); W6-34,57f (Überwindung der Hindernisse); W6-34,66-68 (Vorbild für die Kinder Gottes); W6-36,17f (Wort Meines Vaters); W6-36,34-36 (Jener, von dem die Bibel berichtet); W6-37,46f (der Wille des Vaters); W6-38,79-83 (Neues Testament fortgesetzt); W6-41,35 (Eröffnung der Gesetze des Seins); W6-42,19-23 (unterschiedslose Liebe); W6-42,42f (Authentizität); W7-1,21 (zur Wahrheit kann allein der Lehrer führen); W7-1,22-24 (Meine Antworten kann man nur von Mir hören); W7-4,29 (Ich stehe allein); W7-4,40-42 (Gesetze aufstellen); W7-10,63-66 (Mein Wissen lässt sich nicht beweisen); W15-1,5-10 (Ich trage eure Lasten); W15-1,11-16 (Ich empfinde alle eure Empfindungen); W15-1,29-31 (eure Dummheiten machen Mir keine Angst); W15-1,41-45 (wovor sollte ich Angst haben?); LH-9,67-77 (ich wurde nur zu eurem Wohl geboren); LH-10 (Das ist meine Mission);

Vissarion ...     (s. auch Vollziehung)
- spricht mit einem Alkoholiker:  W2-2,60-91;
- wird der Zutritt zu einer Kirche verweigert:  W2-2,16-24;
- unterhält sich mit dem Mönch Anatolij:  W2-2,25-43;
- erhält Warnungen von El Morya durch ein 6-jähriges Medium:  W2-3,6-57;
- spricht mit einem Mann, der die Welt retten möchte:  W2-4,2-18;
- beruhigt einen aufgebrachten Mann:  W2-5,8-20;
- verwirrt einen Altgläubigen:  W2-6,10-33;
- wendet sich an einen Vagabunden:  W2-7,37-40;
- hilft einer besessenen Frau:  W2-7,41-46;
- spricht mit dem Channel Giorgio Bongiovanni:  W2-10,39; W2-10,86-117;
- trifft den Initiator des Zentrums des geistigen Einvernehmens:  W2-11,3-14;
- begegnet dem Heiler Fedorenko:  W2-11,30-36;
- wird von dem Filmemacher Werner Herzog aufgesucht:  W2-14,2-33;
- spricht mit einem verzweifelten Familienvater:  W2-14,35-46;
- begegnet dem Organisator der "Altruisten der Welt":  W2-15,55-71;
- besucht seine "alte Heimat" Israel zum ersten Mal:  W2-16,1ff;
- trifft sich mit der Gruppe "Geistige Wiederbelebung Russlands":  W3-3,1-14;
- erregt Verwunderung wegen seines Nicht-Wissens:  W3-9,69-75;
- wird von einem Regisseur auf die Probe gestellt:  W4-3,1-5;
- befreit ein Mädchen von einem unreinen Geist:  W4-3,26-40;
- trifft sich mit einem Vertreter des russischen Präsidenten:  W4-6,2-19;
- begegnet einigen Betrunkenen:  W4-9,1-32;
- wird von Feodor, dem Bischof der autokephalen Kirche, gesalbt:  W4-15,1-37;
- besucht Israel zum zweiten Mal:  W4-17,1ff;
- folgt einer Einladung nach Sizilien:  W4-26,4-9;
- besucht das Kolosseum in Rom:  W4-26,26-42;
- stößt in Rom auf Ablehnung:  W4-26,46-64;
- besucht den Petersdom in Rom:  W4-26,75-77;
- diskutiert mit einer Journalistin:  W4-35,1-81;
- spricht mit Hieromonach Prokopij:  W4-36,1-120;
- leidet an seinem Geburtstag:  W5-1,35-37;
- begegnet Bischof Gabriel:  W5-2,95-106;
- diskutiert mit dem Orthodoxen Oleg Stenjaew:  W5-9,1-190;
- wird ins Gesicht geschlagen:  W5-15,19-61;
- besucht den Ashram von Sai Baba:  W5-22,1-96;
- trifft sich mit der Assoziation der Religionswissenschaftler:  W6-4,18-78;
- trifft den verständnisvollen Mönch Walentin:  W6-5,5-130;
- besucht Mutter Serafima und den Orden der "Hunderttausend Iwans":  W6-6,8-66;
- enttäuscht eine Frau:  W6-17,10-13;
- diskutiert mit dem Yogalehrer Grig Biwolaru:  W6-24,14-275;
- begegnet einem Leiter von "Ananda Marga":  W6-25,1-14;
- begegnet einem amerikanischen Prediger:  W6-31,1-35;
- spricht mit einem jungen Esoteriker:  W6-34,23-29;
- begegnet einer Vertreterin der Mun-Kirche:  W6-36,8-11;
- wird von einer esoterischen Organisation bedrängt:  W7-21,58-80;
- wird gegen seinen Willen gesalbt:  W7-2,23-39;
- wird in die USA eingeladen:  W7-10,1ff;

Visionen
W7-1,15-21 (von Heiligen);

Vollziehung s. Vissarion
ein Hinweis; Verkün-10; LH-10,55 (mein Erscheinen bei euch); W6-5,105 (sich negativ zur Vollziehung verhalten); W6-5,122f (auf die Vollziehung warten); W6-7,168-172 (Gibt es Rettung ohne die Vollziehung zu kennen?); W6-14,26 (die Sprache der Vollziehung); W6-14,30-32 (Millionen haben davon geträumt, jetzt zu leben); W6-15,22f (das Vorgehen der Vollziehung);

Vorbestimmung, Vorsehung
Ansprache-13,10; W6-10,9-15
Grundlagen-Buch Kap. 11

Vorstellungskraft   s. Phantasie

Vorzeichen   s. Anzeichen

 W

Vadim
Hinweis (der Chronist von Vissarion und der Gemeinschaft);

Wahl (freie Wahl)
Ansprache 33

Wärme
Verkün-184f (auch jenen wärmen, der dich danach verletzen wird); Ansprache-18,28-30 (sich öffnen für die Wärme); W2-14,121-124; W6-35,8f; W6-42,40f;

Wahrheit
ein Hinweis; LH-6,70-73 (von der eigenen Wahrheit überzeugt sein); W5-4,58-72 (Ideale verhindern das Erkennen der Wahrheit); W5-4,73-81 (der Wahrheit hinzufügen oder wegnehmen); W6-4,61; W6-4,63; W6-5,55-63; W6-5,116-118 (die Wahrheit darf man nicht beweisen); W6-6,77-84 (die Suche nach der Wahrheit); W6-6,108f; W6-6,112f; W6-7,168-172 (nicht allen ist es möglich, der Wahrheit zu begegnen); W6-34,11f; W6-35,7; W6-35,36-37; W6-35,49-51; W6-36,25f; W6-37,57; W6-38,60-66; W6-38,77f; W6-39,37-39; W6-39,45-47; W6-39,48-51; W6-39,61; W7-1,21 (zur Wahrheit kann allein der Lehrer führen); W15-2,46-50 (die Wahrheit beweisen); ZdW-7,18; ZdW-8,25; ZdW-8,33
Ansprache 36, Ansprache 37, Nachwort

Wahrnehmung
W6-3,6-11; W6-3,16f; W6-3,27f; W6-4,4f; W6-4,9-13; W6-7,44; W6-7,108-112; W6-7,143;

Wehe euch ...
Verkün-189;

Wehrdienst   s. Armee

Weisheit
W6-2,20f; W6-30,34-37;

Weltall
W7-4,39 (das ganze Weltall blickt auf diesen Schauplatz); ZdW-1,28; ZdW-1,54; ZdW-1,63; ZdW-1,71; ZdW-1,83; ZdW-1,92; ZdW-1,94; ZdW-1,97; ZdW-1,100; ZdW-1,112; ZdW-1,114; ZdW-1,116-117; ZdW-1,119; ZdW-2,9; ZdW-3,2; ZdW-3,18; ZdW-3,84; ZdW-4,46; ZdW-4,55; ZdW-4,65; ZdW-5,20; ZdW-6,108; ZdW-6,121; ZdW-8,87; ZdW-9,56; ZdW-10,39; ZdW-12,106; ZdW-12,115;

Welt der Materie
ZdW-1,27; ZdW-1,52; ZdW-1,85; ZdW-1,96; ZdW-2,1; ZdW-2,28-29; ZdW-2,31-32; ZdW-3,20; ZdW-4,42; ZdW-9,56; ZdW-10,8;

Wiedergeburt    (s. Reinkarnation)

Wiederkunft Christi
Verkün-111-120 (an Seinen Früchten werdet ihr Ihn erkennen); Ansprache-18,37 (sich der Wiederkunft widersetzen); LH-10,62 (außerirdischer Einfluss); W6-5,109ff; W6-5,121-123;
Ansprache 27, Ansprache 29

Wille Gottes s. Unterbegriff von Gott

Willenskraft
W6-2,41;

Wissen
Ansprache-3,21-32 (Umgang mit Wissen); Ansprache-13,14 (Wissen und Glauben); W2-13,15; W4-26,71-74 (Wissen und Untätigkeit); 
Ansprache 19, Ansprache 25

Wissenschaft    (s. Technik)

Wort Gottes s. Unterbegriff von Gott

Wunder    (s. auch Beweise dich!)
Verkün-140f (von Gott werden jetzt keine Wunder gegeben); LH-6,91; LH-6,125-128; LH-11,1-8 (Wunder beruhen auf euch noch unbekannten Gesetzen); Ansprache-18,48f; W6-24,120-123; W2-7,29-36; W5-19,14-23; W6-5,113-115; W6-8,26-29 (kein Kriterium bei der Wahl eurer Schritte); 
Grundlagen-Buch Kap. 9

Wünsche
W5-2,84-86 (Schwäche); W6-5,54; W6-5,61f; W6-7,14-21; W6-8,14-18 (eigene Wünsche versus Willen Gottes); W6-34,53-55 (Ich zerstöre eure Wünsche); W6-37,67; W6-42,45
Ansprache 39

Würdig sein
W7-1,13 (würdig zu sein vor dem Antlitz des Vaters);

 Z

Zeichen s. Anzeichen

Zeit der Zeitlosigkeit    (1.-14. Januar)
W6-1,1-14; W4-46,34-36; W5-1,7-28; W5-31,1-32; W6-1,18-54; W6-42,101; W6-43,1-7; W6-43,27-30;

Zerstörung
Ansprache-14,23f (Selbstzerstörung und globale Zerstörung);

Zufälle
W6-5,72; W6-7,32; W6-7,75; W6-29,24; W6-41,68;

Zukunft
W6-18,35f (malt euch immer die Zukunft aus); W6-28,39f (mutig auf das Unbekannte zugehen); W6-30,10; W6-37,52-56 (Einmischung in die Zukunft); W6-37,62 (Darf man die Zukunft kennen?); W15-1,25 (ihr dürft sie nicht kennen); 
Ansprache 32

Zweifel
Ansprache-18,54-56 (Zweifel an der Echtheit der Perle Gottes); Ansprache-26,29-32; W6-4,63-65; W6-29,43-50; W15-1,37-40 (Müdigkeit gebiert Ängste und Zweifel); 
Ansprache 27, Ansprache 29

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z

 

Falls Sie Unstimmigkeiten im Stichwort-Verzeichnis finden sollten oder selbst Fundstellen beisteuern möchten, lassen Sie uns das bitte wissen:

 

  rückwärts blättern     zum Seitenanfang     vorwärts blättern